F1 meldet sich mit Sieg in Möhrendorf zurück


12. Mai 2018 - Jörg Stege

Nach der Niederlage der Vorwoche waren unsere Jungs direkt auf Wiedergutmachung aus. Wir trafen auf die Mannschaft aus Möhrendorf, welche uns bisher als Gegner unbekannt waren.

Unser Team begann das Match sehr konzentriert und motiviert. Es wurde teilweise sehr ansehnlich von hinten heraus kombiniert und alle Spieler waren in das Spiel involviert. Dies führte zu guten Möglichkeiten, von welchen eine relativ zeitig zur Führung genutzt werden konnte. Mit zunehmender Spielzeit befreite sich der Gastgeber aber immer häufiger und kam somit auch zu Chancen. Dabei konnten wir uns auf unseren Keeper verlassen und hatten auch einmal Glück. Anschließend fingen wir uns aber wieder und spielten sehr gut bis zur Hälfte. Verdienter Lohn war die 3:0 Pausenführung.

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Direkt nach dem Anstoß konnten wir dem Gegner den Ball abnehmen und mit einem schönen Fernschuss zum 4:0 einnetzen. Danach lief unser Spiel sehr gut, wir spielten toll zusammen, erspielten Torchancen und nutzen einige davon zum zwischenzeitlichen 7:0. Doch wie so oft im Fußball führte dies zu einer Art Selbstzufriedenheit, welche durch die tapfer kämpfenden Möhrendorfer in Form von zwei schnellen Toren bestraft wurde. Es dauerte eine kurze Zeit, bis sich das Team wieder aufrappelte und im Anschluss wurde wieder konzentriert gespielt und die spielerische Überlegenheit demonstriert. Daraus resultierte dann auch der verdiente Endstand von 8:2.

Wir danken den Möhrendorfern für ein faires Spiel und wünschen viel Erfolg in den kommenden Spielen.

Fazit: In diesem Spiel waren viele gute Dinge zu sehen. Leider haben wir es aber wieder nicht geschafft, die komplette Spielzeit konzentriert zu bleiben. Das kann uns in engeren Spielen sehr leicht zum Verhängnis werden. Trotzdem war das eine starke Leistung. Prima, Männer!


32266889_1846146888781247_6348654927044149248_o.jpg

In der Halbzeitansprache gab es wenig Kritik

  « zurück