News der C1-Junioren


C-Junioren des FSV Erlangen-Bruck gewinnen das Finale des Mittelfränkischen Baupokals!
16. Juni 2018 - Öffentlichkeitsarbeit

Großartiger Erfolg für den Erlanger Juniorenfußball!

Die C-Junioren des FSV Erlangen-Bruck gewinnen überraschend das Finale des Mittelfränkischen Baupokals nach Siegen über den 1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth und qualifizieren sich für das bayerische Landesfinale.

Am 10.06.2018 wurde in Burgfarrnbach das Finale des Mittelfränkischen Baupokals ermittelt. Es spielten der FSV Erlangen-Bruck, SG Quelle Fürth, SpVgg Greuther Fürth und der 1.FC Nürnberg. Mit einem Sieg im Elfmeterschiessen gelang den Bruckern gegen den Club schon die erste Überraschung im Halbfinale. Man hatte sich Chancen erhofft, dieses Spiel gut zu meistern, aber mit einem Sieg hat wohl kaum einer gerechnet. Im Finale stand man gegen SpVgg Greuther Fürth, die ihr Halbfinale klar gegen SG Quelle Fürth mit 4:0 gewonnen hatten. Es war nicht einfach, aber die Brucker Jungs kämpften sich bis zur letzten Minute durch, und ließen dem starken Gegner keine Chance auf ein Tor. Somit musste die Meisterschaft mit einem erneuten Elfmeterschießen entschieden werden. Brucks Torhüter Thorben Hochmuth, an diesem Tage in Topform, konnte zweimal parieren und half somit seinem Team zu einem überragenden und überraschenden Sieg. Mit diesem grandiosen Erfolg, für ein Erlanger Team seit vielen, vielen Jahren wieder ein Sieg, hatten selbst die Spieler und das Trainerteam nicht gerechnet.

Nun geht es am 30.06.2018 im Landesfinale des bayerischen Baupokals nach Burgebrach, wo man in der Gruppenphase auf FC Eintracht Bamberg, SpVgg GW Deggendorf und den hohen Favoriten und Bundesliganachwuchs des FC Augsburg trifft.