Trainerwechsel zum 1.7.2021 in absolutem Einvernehmen


11. Dezember 2020 - Öffentlichkeitsarbeit

Der FSV Erlangen-Bruck wird ab 1.7.2021 die Trainerposition für die1. Mannschaft in der Landesliga Nordost neu besetzen.

Wie bereits vor Jahresfrist an gleicher Stelle mitgeteilt, wird Normann Wagner nach neunjähriger Tätigkeit seine Aufgabe als Trainer der Landesligamannschaft abgeben. Diese Entscheidung wurde Anfang des Monats in absolutem Einvernehmen zwischen Vorstandschaft, Sportvorstand Norbert Hofmann und Normann Wagner getroffen.

Normann Wagner ist Ehrenspielführer der 1. Mannschaft des FSV Erlangen-Bruck, übernahm nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn das Training der 2. Mannschaft von 2007 bis 2012 und ab diesem Zeitpunkt das Training der 1. Mannschaft. Einer der Höhepunkte seiner Trainertätigkeit war der Aufstieg in die Bayernliga im Jahr 2017 und das Freundschaftsspiel im gleichen Jahr gegen den FC Bayern München mit Thomas Müller, Kingsley Coman, Mats Hummels u.a.

Die Vorstandschaft bezog in ihre Entscheidung auch die Position des Co-Trainers ein. David Wägner - ebenfalls ein wichtiger Mosaikstein in der Fußballabteilung des Vereins und Mitglied seit 1986, seit seinem 5. Lebensjahr - wird sein Wirken für die 1. Mannschaft zum 30.6.2021 beenden.

Eine Entscheidung über die Neubesetzung der beiden Trainerpositionen wird der Verein zu Beginn des neuen Jahres bekannt geben.

Die Vorstandschaft möchte im Sog des geplanten Neubaus neue Akzente auch in anderen Abteilungen setzen. Nach dem einstimmigen Beschluss des Stadtrates wird ein weiteres entscheidendes Signal auf dem Weg zur Umsetzung der geplanten Baumaßnahme „EIN SPORT-FÜR-ALLE-ZENTRUM“ in Erlangen-Bruck in den Haushaltsberatungen der Stadt Erlangen und im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages mit Spannung erwartet.

Vorstandschaft und Sportvorstand des FSV Erlangen-Bruck

  « zurück