Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 25.3.2021


9. März 2021 - Öffentlichkeitsarbeit

Am 3.3.2021 erhielten wir die Nachricht, dass das im letzten Jahr beantragte Bauprojekt und die damit verbundenen Fördergelder genehmigt wurden.

Um dieses „Leuchtturmprojekt“ incl. der finanziellen Eigenbeteiligung von max. 800.000.- € umsetzen zu können, ist die Zustimmung der Mitglieder-versammlung erforderlich, die im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeholt werden soll.

Unter den bekannten schwierigen Rahmenbedingungen in Zeiten einer Pandemie ist eine Präsenz-Mitgliederversammlung schwer durchzuführen.

Die Vorstandschaft hat deshalb – auch juristische – Beratung eingeholt und lädt zu einer

Außerordentlichen Mitgliederversammlung
am Donnerstag, 25. März 2021 zwischen 16:00 und 22:00 Uhr im Clubheim

mit folgender Vorgehensweise ein:

Tagesordnung

Beschlussfassung (schriftlicher Entscheid)
über das geplante Bauprojekt auf dem FSV Gelände
inkl. einer Darlehensaufnahme (Kreditrahmen: 800.000.- €).

1.    Alle wahlberechtigten, d.h. volljährigen Mitglieder werden per E-Mail (sofern verfügbar), auf der Homepage des Vereins, per Aushang in den Vereinsschaukästen (nicht in den Innenräumen des Vereinsheims), über eine Ankündigung in den Erlanger Nachrichten und über die Vereinszeitung eingeladen.

2.    Jedes wahlberechtigte Mitglied ist aufgefordert – wie bei einer ordentlichen Mitgliederversammlung –, sich am 25. März 2021 im Zeitraum zwischen 16:00 und 22:00 Uhr unter den zu diesem Datum geltenden Corona-Regeln im Vereinsheim einzufinden.
(Desinfektion und Lüftung des Saals sind zugesagt. Weitere Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten werden vor Ort erläutert.)

3.    Die Mitgliedschaft wird an einer Liste überprüft.

4.    Jedes anwesende Mitglied trifft seine Entscheidung auf einem vorbereiteten Wahlzettel (siehe unten: Ich stimme zu. / Ich lehne ab. / Ich enthalte mich der Stimme.) und wirft diesen in eine dafür vorbereitete Wahlurne. Stimmenthaltung ist möglich; eine Beteiligung an der Abstimmung in Vertretung eines anderen Mitglieds ist nicht möglich.

5.    Die Auszählung der Stimmen und die Verkündung des Ergebnisses wird vom Wahlausschuss vorgenommen und am 26. März 2021 der Vorstandschaft und den Mitgliedern mitgeteilt.

Die Beschreibung des Projekts und skizzierte Pläne (Einreichung des Projekts bei der Bundesregierung) konnten seit vielen Monaten über einen Aushang im Geschäftszimmer oder über die Homepage des Vereins eingesehen und auch in der Ausgabe 4/2020 der Vereinszeitung nachgelesen werden. Auch in der Ausgabe 1/2021 ist das Projekt noch einmal beschrieben.

Alle Mitglieder haben die Möglichkeit, bis 24. März 2021 das beratende Gespräch und einen Gesprächsaustausch mit einem Mitglied der Vorstandschaft zu suchen. (Kontaktdaten auf der Homepage oder unter „Wichtige Ansprechpartner“ im hinteren Teil der Vereinszeitung!)

Um zahlreiche Teilnahme bei dieser für unseren Verein richtungsweisenden Entscheidung wird gebeten.

Mitglieder, die ihre Stimme am 25.3.2021 nicht abgeben können, haben die Möglichkeit, dies bereits am Vortag (Mittwoch, 24.3.2021) zwischen 17:00 und 18:00 Uhr im Geschäftszimmer zu tun!

Reinhard Heydenreich
1. Vorsitzender

  « zurück