News 1. Mannschaft


Spiel in Aschaffenburg entfällt
24. November 2017 - Thomas Groß

Die für morgen, Samstag (25.11.2017) angesetzte Begegnung unserer 1. Mannschaft beim Tabellenführer SV Viktoria Aschaffenburg wurde abgesetzt.


Schöne Bescherung - Erste am Samstag beim Tabellenführer
21. November 2017 - Thomas Groß

Unsere Erste gastiert am Samstag, 25.11.2017, um 14:00 h beim SV Viktoria Aschaffenburg. Die Viktoria belegt aktuell mit 50 Punkten aus 22 Spielen den 1. Tabellenplatz der Bayernliga-Nord. In der Vorrunde musste man 4 Niederlagen hinnehmen (2x auswärts, 2x zu Hause), eine davon am 6. Spieltag in Bruck. In der Rückrunde gab sich das Team aus Aschaffenburg noch keine Blöße und siegte in allen 5 Spielen. Gegen Bruck ist der Heimdreier und die Verteidigung der Tabellenführung fest eingeplant. Unsere Mannschaft hat ähnlich wie zu Vorrundenbeginn auch zu Rückrunden Probleme, was unter anderen an den Gegnern liegt, die überwiegend im ersten Tabellendrittel platziert sind. Im letzten Heimspiel gegen Forchheim zeigte man eine engagierte Leistung, konnte jedoch leider nicht den erhofften Dreier landen. In Aschaffenburg hängen die Trauben sehr hoch. Nur wenn das Team im Abschluss wieder effektiv ist und auch die Defensive deutlich besser steht, wird man beim Tabellenführer überhaupt eine Chance auf ein Punktchen haben.

http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=0208R2U7UC000000VS54898DVUVCCN5J


Bus zum Auswährtsspiel in Aschaffenburg - aktualisierte Abfahrtszeit
21. November 2017 - Michael Enzi

Zum Auswärtsspiel bei Viktoria Aschaffenburg (Anstoß Sa. 25.11.2017 / 14:00 Uhr) besteht für unsere Fans die Möglichkeit zur kostenlosen Mitfahrt (Spenden sind willkommen) im Mannschaftsbus!

Bitte meldet euch bei Normann Wagner (Tel.: 0176/10599058) an!
Treffpunkt/Abfahrt: 10:00/10:15 Uhr am FSV Clubheim

 
2:2 gegen Ammerthal
5. November 2017 - Thomas Groß

Die Brucker Mannschaft kam gut ins Spiel und hatte durch Arapoglu bereits in der 3. Spielminute die erste Torchance: Sein Schuss aus 16m konnte der Gästekeeper jedoch zur Ecke klären. Diese brachte Lunz scharf an den kurzen Pfosten, die Abwehr des Keeper ging Özdemir an den Fuß und von dort ins Ammerthaler Gehäuse. Die Gäste waren nicht geschockt und hatten nach einem Brucker Fehler im Spielaufbau die große Chance zum Ausgleich. Der Schuss aus halbrechter Position verfehlte das FSV-Tor aber knapp. Im weiteren Verlauf dominierten die Gäste und Bruck fand zu keiner Zeit ins Spiel. Bis zur Halbzeit sollte sich jedoch am Spielstand nichts mehr ändern. Im zweiten Durchgang machten die Ammerthaler dort weiter, wo sie vor dem Seitenwechsel aufgehört hatten. Bei einem Schuss der Gäste in der 50. Spielminute konnte sich Brucks Keeper Beck auszeichnen und verhinderte den Ausgleich. Dieser fiel nur eine Minute später als Lieder aus 11m erfolgreich vollstreckte. Und die Gäste ließen nicht locker und bestimmten weiter das Spiel. Bei einem Pfostenschuss in der 69. Minute hatte der FSV noch Glück, doch in der 75. Spielminute hatte die DJK das Spiel gedreht. Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite schloss Abadjiew per Flachschuss erfolgreich ab. Und nur wenige Minute später lag sogar das 1:3 in der Luft, doch Schlussmann Beck verhinderte mit einer Glanzparade den dritten Gästetreffer. Dass das Brucker Team nie aufgibt, zeigte sich auch in diesem Spiel. Der eingewechselte Jäckel bediente in der 80. Spielminute Torjäger Seybold mit einem klasse Pass, so dass dieser aus kurzer Distanz zum umjubelten 2:2 einschießen konnte, was gleichzeitig der Endstand in diesem Spiel war.

Statistik zum Spiel: http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=0208R2ULKG000000VS54898DVUVCCN5J
Liveticker zum Spiel: https://www.fupa.net/spielberichte/fsv-erlangen-bruck-djk-ammerthal-5102018.html#tick5092754