News der Abteilung Fußball


Erste reist am Samstag zum Tabellenführer
26. Oktober 2017 - Thomas Groß

Unsere Erste gastiert am Samstag, 28.10.2017, um 14:00 h beim Würzburger FV. Der WFV belegt mit 39 Punkten aus 18 Spielen aktuell den 1. Tabellenplatz der Bayernliga Nord. Wenn ein Team nach der Hälfte der Saison an der Tabellenspitze steht, braucht man nicht viel weitere Belege suchen, um zu belegen, dass es sich um ein Spitzenteam mit Aufstiegsambitionen handelt. Auch wenn die Würzburger am vergangenen Wochenende eine überraschen Niederlage bei Schweinfurth II hinnehmen mussten, bedeutet dies nicht, dass das Team Probleme hat, sondern der WFV wird im Heimspiel gegen Bruck alles daran setzen, um sich für die erlittene Niederlage zu rehabilitieren und die Tabellenspitze zu verteidigen. Unsere Mannschaft konnte am vergangenen Sonntag im Derby einen Punkt gegen starke Eltersdorfer erkämpfen und kehrte vom Nachholspiel unter der Woche bei der Kickers Reserve ebenfalls mit einem Punkt zurück. Im Spiel beim Tabellenführer Würzburger FV ist man am kommenden Samstag klarer Außenseiter. Das Team müsste schon am Limit spielen und den Tabellenführer auf dem falschen Fuß erwischen, damit man zumindest einen Teilerfolg erringen kann. Allerdings wird das Team nicht freiwillig die Punkte bereits bei Spielbeginn übergeben, sondern dem Gegner das Siegen möglichst schwer machen.

http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=0208R2UQQK000000VS54898DVUVCCN5J

Unsere Zweite gastiert am Sonntag, 29.10.2017, um 12:30 h bei ASV Weisendorf II. Der ASV belegt mit 14 Punkten aus 13 Spielen aktuell den 14. Tabellenplatz der Kreisklasse 1. Die Zweite der Weisendorfer kämpft um den Klassenerhalt und plant mit einem Dreier gegen Bruck sich wieder ins Mittelfeld vorzuschieben. Unsere Zweite hat durch einen Sieg gegen Reserve der SpVgg Erlangen mit diesem Team die Plätze tauschen können und ist aktuell Tabellenzweiter. Mit einem weiteren Sieg könnte man erst mal den hervorragenden Tabellenplatz verteidigen und weiter Selbstvertrauen aufbauen.

http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=020A6VSEVS000000VS54898EVSHNKASV

Unsere Dritte gastiert am Sonntag, 29.10.2017, um 15:00 h beim Hellenic Sport Club Erlangen. Irgendwie mag es in den vergangenen Spielen nicht gelingen den vierten Saisonsieg einzufahren. Aber auch am kommenden Wochenende wird das Team wieder alles geben, damit zumindest mal ein Punkt nach den Wochen ohne Erfolgserlebnis herausspringt.

http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=020C55TTFC000000VS54898EVVNLA7IG


Bus zum Auswärtsspiel beim Tabellenführer
26. Oktober 2017 - Michael Enzi

Am Samstag, 28.10.2017 bestreitet unsere Erste ihr Auswärtsspiel beim Würzburger FV. Zum Spiel beim Tabellenführer besteht für Fans die Mitfahrgelegenheit im Mannschaftsbus. Treffpunkt ist um 10:45 h, Abfahrt ist um 11:00 h beim Sportgeländes des FSV.

 
Nachsitzen am Mittwoch bei den Kickers
23. Oktober 2017 - Thomas Groß

Unsere Erste gastiert am Mittwoch, 25.10.2017. um 18:30 h bei FC Würzburger Kickers II. Die Zweite der Kickers belegt mit 24 Punkten aus 17 Spielen aktuell den 10. Tabellenplatz der Bayernliga Nord. Wie stark die Würzburger sind, zeigen die Heimsiege gegen Aschaffenburg und Ansbach. Gegen Bruck will man durch einen Dreier den Abstand auf die Relegationsränge weiter vergrößern und gleichzeitig in Punkten mit dem Gegner gleichziehen. Unsere Mannschaft hat aus den letzten 5 Spielen 11 Punkte geholt und auch im Heimspiel gegen Eltersdorf einem starken Gegner Paroli bieten können. Nach dem man den Würzburgern mit der Spielverlegung entgegengekommen ist, darf man nicht erwarten, dass der Gegner die Punkte freiwillig als Dank übergibt. Wenn man im Nachholspiel mindestens einen Punkt mitnehmen will, muss man von der ersten Minute an engagiert zu Werke gehen und über die volle Distanz mit hoher Laufbereitschaft agieren. Nur so wird man erfolgreich die Heimreise antreten können.

http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=0208R2RU94000000VS54898DVUVCCN5J

 
Historie gewinnt keine Spiele
21. Oktober 2017 - Thomas Groß

Unsere Farben schauen gespannt auf das kommende Derby gegen Eltersdorf. Wie teilweise berichtet, wartet unser Verein mit seiner Ersten schon seit längerer Zeit auf einen Derbysieg. Letzmals gelang dies in der Meistersaison (Landesliga-Mitte) 2007/2008 am 18.11.2007: Torschützen beim 2:1-Auswärtserfolg waren David Wägner und Stefan Marxer. Den späten Anschlusstreffer (90.) besorgte Bastian Leikam. Was jedoch nur noch wenige wissen, ist, dass unsere Zweite unter Trainer Normann Wagner in den beiden gemeinsam Landesliga-Saisons (2009-2011) ungeschlagen blieb. Im ersten Jahr gelang nach einem 1:1 (Torschützen Selmani (FSV) und Seybold (SCE)) in Bruck im Rückspiel ein 3:1 (Torschützen Seybold (SCE) und Röwe, Selmani, Fahner (FSV)) in Eltersdorf. Und selbst in der Eltersdorfer Landesliga-Meistersaison 2010/2011 konnte der SCE unsere Zweite nicht besiegen. Nach einem 2:0-Heimsieg (2x Foith) gelang es im Rückspiel nach 0:2-Rückstand in den letzten Minuten noch auszugleichen (Torschützen Leikam, Strobel G. (SCE) und Röwe, Graine (FSV)). Doch was nützen diese ganzen Blicke in die Vergangenheit? Nichts, einfach garnicht! Sie habe keinerlei Auswirkung auf das kommende Derby, denn dieses wird nicht in der Vergangenheit entschieden, sondern am Spieltag auf dem Platz. Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches, hoffentlich faires Derby gegen unsere Nachbarn und anschließend auf gute Gespräche unter sich respektierenden Sportfreunden.