Vereinsnews


Der malerischste Weinberg Frankens (6. Wanderung 2018)
12. September 2018 - Öffentlichkeitsarbeit

Strecke: Gemütliche Wanderung von Ebrach zur Stollburg bei Handthal mit zwei Anstiegen
Länge: hin und zurück gut 10 km
Dauer: reine Gehzeit etwa 3 Stunden

Termin: Sonntag, 21.Oktober, Abfahrt mit dem Bus um 10:00 Uhr beim FSV
Unkostenbeitrag: 15€ pro Person bei einer Mindestteilnehmerzahl von 35 Personen.

Bei nur wenigen Teilnehmern, ist die Anreise mit PKW vorgesehen.

Vor Beginn der Wanderung werden wir die Abteikirche in Ebrach besichtigen, ein Juwel der Frühgotik. Grabstätte von Abt Degen.

Unsere Wanderung startet am Parkplatz des Baumwipfelpfades. Nächste Station ist das Steigerwaldzentrum im Handthal. Anschließend geht es hoch zum Staatlichen Weingut Stollberg. Hier ist für uns reserviert. Für die ganz Eifrigen besteht die Möglichkeit weiter zur Ruine Stollburg zu wandern und dann einzukehren. Nach einer kleinen Stärkung werden wir über Ebrach zum Ausgangspunkt zurückkehren. Gegen 18:30 Uhr planen wir wieder beim FSV zu sein.

Anmeldung über Willi Trinkwalter oder Reinhard Heydenreich rsheydenreich@t-online.de oder 53 74 53 bitte bis 13.10.2018

Willi Trinkwalter


Yoga beim FSV Bruck - neuer Kurs ab 13.9.2018
8. September 2018 - Öffentlichkeitsarbeit

Der nächste Yoga-Kurs beim FSV beginnt am 13. September 2018 (jeweils von 18:00 - 19:30 Uhr im Mehrzweckraum des FSV-Sportheims, Tennenloher-Strasse 68 in Bruck).

Bitte warme Socken und evtl. Decke mitbringen.

Eine Probestunde ist jederzeit möglich!

Info und Anmeldung bei Sybille Luckner (Tel.: 09131 / 66181)


Wanderung für Jung und Alt um Pottenstein am 23.9.2018
8. September 2018 - Öffentlichkeitsarbeit

Die Wanderung findet am Sonntag, 23. September 2018 in Pottenstein statt.

Die Anmeldungen gehen über Reinhard Heydenreich 09131 / 53 74 53 oder per E-Mail rsheydenreich@t-online.de ein.

Anmeldeschluss: 18. September 2018
Leitung der Wanderung: Hiltrud Dänzer
Anfahrt: 1 Stunde
Treffpunkt: 10.30 Uhr beim Wanderparkplatz Weihersbach (gegenüber der Total-Tankstelle an der B 470 in Pottenstein!
Wanderung: Beginn um ca. 10.30 Uhr. Reine Gehzeit ca. 2,5 Stunden für 8,5 km 

Vom Parkplatz aus laufen wir gleich rechter Hand über die Straße hoch zur Burg Pottenstein und weiter über den Elisabethenweg zur Hohen Warte. Von dort gehen wir weiter zur Himmelsleiter von Pottenstein. Ein 25 m hoher Turm, der gut abgesichert ist, kann bestiegen werden. Von dort haben wir eine wunderbare Aussicht. Wer möchte kann eine erste kleine Brotzeit einnehmen. Danach gehen wir weiter zum Landgasthof Kappelhof in Elbersberg und werden dort zu Mittag essen. Gut gestärkt wandern wir hinab ins Weiherbachtal zur Schüttersmühle. Von dort geht es dann gemütlich weiter – vorbei an der Teufelshöhle und dem Felsenbad – nach Pottenstein zum Wanderparkplatz zurück. In Pottenstein kann nach Belieben ein Brauereigasthof besucht werden, oder noch ein Abstecher zum Waldcafé ins Püttlachtal unternommen werden (Gehzeit ca. 20 Min).

Schwierigkeit: einfache Wanderung, anfangs steiler Anstieg zur Burg
Teilnehmerkreis: Klein wie Groß, Familien, Erwachsene, Interessierte
Einkehr: http://kapellenhof-elbersberg.blogspot.com/ Weitere Möglichkeiten: Schüttersmühle, Seecafé, Brauereigaststätten Pottenstein, Waldcafé Pottenstein
Mitbringen: Viel Brotzeit für unterwegs, wetterfestw Kleidung, Fernglas ...


Wanderung rund um Pretzfeld - neuer Termin 16.09.2018!
17. August 2018 - Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Freunde,

wir holen die wegen der heißen Witterung verschobene Wanderung „Rund um Pretzfeld“ nach.

Wir treffen uns am Sonntag, 16. September 2018 um 10.30 Uhr auf dem Parkplatz bei den Kirschenkellern in Pretzfeld (Fränkische Schweiz).

Ihr fahrt bitte auf dem Frankenschnellweg bis Forchheim Süd, fahrt dann über Gosberg und Kirchehrenbach bis Pretzfeld, durchquert diesen Ort (ihr fahrt in der Kurve geradeaus - direkt an der Kirche, die links liegen bleibt, vorbei) und am Ortausgang nach ca. 300 m findet ihr einen großen Parkplatz unterhalb der Kirschenkeller. Dort treffen wir uns.

Nach einem langsamen Anstieg (10 Min.) laufen wir fast ausnahmslos durch schattigen Wald am Judenfriedhof vorbei zu einem Aussichtsstein (Diederichstein) und haben später eine Rastmöglichkeit. Die ca. 2 ¼ Stunden lange Wanderung ist leicht und angenehm.

Am Ende spätestens gegen 13 Uhr werden wir uns eine fränkische Brotzeit bei einem guten Landbier auf den romantischen Kirschenkellern schmecken lassen.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wer da ist, ist da. Wir starten pünktlich.

Ich freue mich, euch alle zu treffen.

Weitere Termine:

Am Sonntag, 23. September organisiert Hiltrud Dänzer eine weitere Wanderung,

Am 21. Oktober veranstalten wir unter Willi Trinkwalters Führung wieder eine Weinfahrt ins Handthal und zur Stollburg und am 4. November bereitet Sebastian Heydenreich für uns die Jahresabschlusswanderung wahrscheinlich zum Moritzberg vor.

Beste Grüße
Reinhard Heydenreich