News der D2-Junioren


D2-Junioren halten bei AntonCup 2017 gut mit
4. Mai 2017 - Michael Kaden

Nachdem Ende Januar die Hallenkreismeisterschaft gegen die SpVgg Reuth im 7-Meter-Schießen gewonnen wurde, galt für die Mannschaft mit Beginn der Rückrunde Anfang März wieder die Konzentration auf den Ligabetrieb.

Die Saisonzwischenbilanz per Ende April:   13 Siege mit 65:10 Toren sowie nur 2 Niederlagen, jeweils in 2 teilweise umkämpften Stadtderby‘s gegen den ATSV Erlangen Jg2004, welche aber im Großen und Ganzen doch verdient waren.  Allgemein ist festzustellen, dass sich die Mannschaft im Laufe dieser 1. Saison beim FSV in der Kreisklasse (größtenteils gegen Spieler des Jg2004) gut behauptet.

Ihr gesamten Können konnten die Jungs am vergangenen Wochenende beim 2-tägigen ANTONCup 2017 / Veranstalter war die Spielvereinigung Feuerbach/ in der Nähe von Stuttgart zeigen. Teilnehmende Mannschaften waren dabei bspw.: VfB Stuttgart / Stuttgarter Kickers / FC Augsburg / FS Heidenheim / SSV Ulm / SSV Jahn Regensburg  sowie Wacker Innsbruck 

Zum Spielverlauf konnten wir folgendes notieren:

1. Tag  -  1. Spiel gg. Waiblingen .. knappe 0:1 Niederlage
2. Spiel gg. SV Reutlingen .. 0:0 am Ende wenn gleich die Vielzahl von Chancen einen deutlichen Sieg unserer Jungs ermöglicht hätten
3. Spiel gegen FV Ravensburg .. unglückliche 0:1 Niederlage
Zum Abschluss des 1. Tages gab es dann doch noch einen 2:0 Sieg, was der Moral nach diesem anspruchsvollen Tag gut tat.

2. Tag  -  1. Spiel gg. Stuttgarter Kickers - wenige Chancen auf beiden Seiten aber am Ende hieß es mal wieder 0:1 aufgrund eines Sonntagsschuß aus zentraler Position
2. Spiel gg. Schwäbisch Gmünd .. 2:0 Sieg mit deutlich besseren Ansätzen
3. Spiel gg. RW Frankfurt ..  0:1 durch gute Leistung, aber auch wieder einem unglücklichen Freistoßtor

Im anschließenden Achtelfinale war der Gegner die Mannschaft des FC Augsburg.  
Die in diesem Spiel gezeigte starke und gemeinschaftliche Mannschaftsleistung zeigte erneut das Potenzial der Mannschaft. Der Einsatz wurde aber mal wieder an diesem Tag nicht belohnt - in den letzten drei Sekunden erzielte der FC Augsburg den glücklichen 0:1 Siegtreffer … Echt schade Jungs aber Kopf hoch und weiter kämpfen !!

Wir freuen uns weiter auf interessante Gegner sowie Spiele und wünschen schon mal an dieser Stelle allen FSV-Mannschaften sowie Freunden einen erfolgreichen, vor allem aber verletzungsfreien Abschluss dieser Saison 2016/2017.


D2 beendet Saison auf Platz 8
20. Juni 2016 - Oliver Fuchs

Nach dem erreichten Ziel den Klassenerhalt in der Kreisklasse zu schaffen, war die Luft leider etwas raus bei der D2. Somit wurden die beiden letzten Pflichtspiele verloren und der angestrebte 5. Platz nicht erreicht. Nun gilt es wieder alle Kräfte zu mobilisieren um im Kreispokal möglichst weit zu kommen. Das Trainerteam möchte sich für jegliche Unterstützung in der abgelaufenen Saison bedanken und der Nachfolgerin Simone Vogler viel Erfolg für die neue Saison wünschen.


D2 schafft Klassenerhalt nach Sieg in Heuchling
13. Juni 2016 - Oliver Fuchs

Nach dem Sieg gegen den SK Lauf wollte man auch gegen Heuchling unbedingt die 3 Punkte mitnehmen. Allerdings zeigten unsere Jungs in der 1. Halbzeit eine schlechte Leistung. Es wurden die Positionen nicht gehalten und zudem leistete man sich viele unnötige Ballverluste. Als man nach einem schönen Schuss ins Eck endlich mit 1:0 in Führung ging, sollte eigentlich genug Selbstvertrauen da sein. Aber bei einigen Unachtsamkeiten in der Defensive musste unser Torhüter mit guten Paraden die Null halten. Zu allen Überfluss verschoss man auch noch einen 9-Meter. Nach dem Seitenwechsel dann endlich druckvolleres und passgenaueres Spiel. Dies wurde dann noch mit 2 Toren belohnt. Nach einem missglückten Torwartausflug musste dann noch unser Verteidiger auf der Linie klären, um den Ehrentreffer der Heuchlinger zu verhindern.
Wie in den Spielen zuvor ließ man auch an diesem Tag zu viele gute Möglichkeiten leichtsinnig liegen. Das neue Ziel ist nun in den zwei verbleibenden Spielen den 5. Tabellenplatz zu behaupten.


Wichtiger Sieg der D2
6. Juni 2016 - Oliver Fuchs

Bei schwülwarmen Witterungsverhältnissen begann die D2 gegen den SK Lauf sehr druckvoll. Man spielte sich in der Hälfte der Laufer fest, ohne allerdings zu ernsthaften Torchancen zu kommen. Da die Defensive der Brucker auch sicher stand, hatten die Gäste zunächst auch keine zwingenden Angriffsaktionen. So ging man torlos in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff fiel dann der Führungstreffer für den FSV. Nach einer schönen Einzelleistung vollstreckte der Brucker Mittelfeldspieler mit einem gezielten Schuss ins linke Eck. Danach gab der FSV klar den Ton an. Nach schönen Doppelpass über rechts, wurde dann der Ball zielgenau in die Mitte gepasst und man musste nur noch den Fuß hinhalten. Komischerweise überlies man nach dem 2:0 den Gästen das Spielfeld und so kamen diese auch zu guten Torabschlüssen. Kurz vor Schluss konnte man erneut nach einem schönen Spielzug dann den Sack zumachen. Ein verdienter 3:0 Erfolg der D2 nach einem sehr guten Fußballspiel, zu dem auch die Gäste aus Lauf ihren Beitrag leisteten. Mit dieser Einstellung sollte in den restlichen 3 Spielen die nötigen Punkte für den Klassenerhalt eingefahren werden.


Mangelnde Chancenauswertung besiegelt Niederlage der D2 in Pegnitz
3. Juni 2016 - Oliver Fuchs

Nach 4 Wochen Pause trat man zum Nachholspiel in Pegnitz an. Nach 5 Minuten bekam man das Spiel in den Griff und erspielte sich 3 riesige Einschussmöglichkeiten, die man aber leider vergab. Nach einem Eckball für die Heimmannschaft bugsierte man das Spielgerät dann ins eigene Tor. Danach verlor man die Kontrolle über das Spiel. Nach einer schönen Kombination über unsere linke Abwehrseite lief der Stürmer der Pegnitzer alleine auf unser Tor. Unser Schlussmann konnte noch klären, aber der Abpraller landete erneut bei diesem und es stand 0:2 aus Sicht des FSV´s. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, mit dem Unterschied, dass unsere Jungs die Chancen vergaben oder Pech beim Abschluss hatten und der ASV Pegnitz seine verwertete. Manchmal fehlt auch noch die letzte Entschlossenheit unbedingt zum Erfolg kommen zu wollen. So stand es dann kurz vor Schluss 0:4. Mit dem Abpfiff konnte man dann doch noch einen Torerfolg verbuchen. Leider viel zu spät. Nun heißt es volle Konzentration auf die verbleibenden 4 Spiele, um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen.