News der E3-Junioren


U10-1-Junioren mit Kantersieg
21. September 2019 - Jens Luber

Unser 2010er-Jahrgang bestritt heute das erste Heimspiel. Gegner an der Tennenloher Strasse war der BSC Erlangen. Das Team fing sehr konzentriert an und konnte in der ersten Minute bereits das 1:0 erzielen. Danach entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Die Chancenverwertung war allerdings auch heute zum Haare raufen. Jedoch gab der Gegner zu keinem Zeitpunkt auf und gab alles. Am Ende stand es 14:0 für unser Team. Wir bedanken uns beim BSC Erlangen für das äußerst faire Spiel. Nun gilt es für unsere Mannschaft weiter fleißig zu trainieren um auch bei den kommenden Spielen eine gute Leistung zu zeigen. Auf geht's FSV.


Unsere U10-Junioren siegen zum Auftakt
15. September 2019 - Jens Luber

Unser 2010er-Jahrgang konnte im ersten Punktspiel überzeugen. Bei der SG Siemens Erlangen II wurde im ersten Spiel der Saison ein 6:2 Sieg eingefahren. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Hier werden die Jungs aber sicher noch daran arbeiten. Wir freuen uns auf das nächste Spiel und wollen auch dort überzeugen. Weiter so.


Bild_1.jpg

Unser Team wärmt sich auf.


Trainingsauftakt beim Jahrgang 2010
20. August 2019 - Jens Luber

 Das Team von Trainer Jens Luber und Co-Trainer Andi Schlegel startet am Donnerstag , 5. September 2019 um 17:30 Uhr in die neue Saison. Wünschen wir der neuen U10-1-Junioren (Jahrgang 2010) viel Erfolg in der kommenden Herbstrunde.


2009er Jahrgang startet erfolgreich in die neue Saison
8. September 2018 - Jörg Stege

Nach vier ganzen Ferienwochen ohne Training waren Spieler und Trainer des 2009er Jahrgangs wieder heiß darauf Fußball zu spielen. Nachdem es am Mittwoch ein leichtes Auftakttraining gab,  wurde am Freitag das erste Testspiel in Schlaifhausen ausgetragen, bevor es am Samstag nach Veitsbronn ging.

Im ersten Test gegen Schlaifhausen war es leider noch sehr offensichtlich, dass die Pause lang war. Sowohl körperlich als auch spielerisch war noch sehr viel Luft nach oben und nach anstrengenden 50 Minuten endete die Partie mit einem 5:3 Erfolg. Gut war, dass alle eingesetzten Spieler sich gut bewegten und wir trotz des "Sandes im Getriebe" ein Erfolgserlebnis hatten. Wir wünschen den Schlaifhausern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison und bedanken uns für das faire Spiel.

Bereits am Samstag stand der zweite Test auf dem Plan. Im Testspiel gegen Veitsbronn tafen wir auf einen uns bisher noch komplett unbekannten Gegner. Bei besten äußeren Bedingungen war eine deutliche Steigerung zum Vortag erkennbar. Es wurde sehr ansehnlich kombiniert und eine Vielzahl an Torchancen konnte erspielt werden. Leider scheiterten unsere Jungs aber sehr häufig an Torwart, Latte und Pfosten, so dass ein gut vorgetragener Angriff der Gastgeber zum 1:1 Pausenstand ausreichte. Die zweite Hälfte war ausgeglichener und es gab eine Reihe an Torchancen auf beiden Seiten. Zum Spielende stand es 4:2 für unser Team und wir konnten einen hochverdienten und gut herausgespielten Erfolg bejubeln. Auch den Veitsbronner Jungs wünschen wir natürlich eine erfolgreiche Saison.

Am kommenden Samstag bestreiten unsere Jungs dann schon ihr erstes Pflichtspiel. Wir treffen auf die 2008er Mannschaft des ATSV Erlangen. Wir sind gespannt, wie sich unsere Truppe dann schlagen wird, da wir in der E1 Spielrunde gegen teilweise ältere Gegner antreten.

 

IMG-20180907-WA0000.jpg

Endlich geht's wieder los


E3 holt im ersten Auswärtsspiel einen verdienten Punkt.
21. September 2015 - Jan Berghold

Die Mannschaft der E3 setzte sich unverändert aus den ehemaligen und einigen aktuellen F1 Spielern zusammen.

Zu Gast beim SV Bubenreuth erhielten wir gleich einen Eindruck davon, dass in diesem Jahrgang zunehmend körperbetonter Fußball gespielt wird.

In einer absolut fairen Partie ohne Fouls spielte der Gastgeber sehr energisch nach vorne. In den ersten Minuten konnten wir das Spiel noch ausgeglichen gestalten, dann aber übernahm der SV Bubenreuth die Kontrolle über die Partie und kam oft gefährlich vor unser Tor. In der Abwehr spielte Jimmy sehr umsichtig und stoppte einige Angriffe des Gegners. Unser gut agierender Torhüter Lasse wehrte zahlreiche Chancen für den Gastgeber ab, war aber bei zwei Torschüssen machtlos.

Unsere Mannschaft lies sich aber nicht verunsichern, befolgte die Anweisungen des Trainers und spielt geordnet weiter. Kurz vor dem Pausenpfiff brachte  sich Max durch ein starkes Solo in gute Schussposition. Sein Schuss wurde von einem Abwehrspieler gerade noch abgeblock. Da fiel Luca für die Füße und er schoss aus gut 12 Metern auf das Tor. Der Torhüter konnte nur abprallen lassen und Benjamin beförderte den Ball eiskalt ins Tor. Mit 1:2 ging es in die Halbzeitpause.

Unser Trainer gab den Spielern noch einmal neue taktische Anweisungen für die zweite Hälfte. In diesem Durchgang waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten durch unseren Stürmer Marek den Gegner unter Druck setzen. Der SV Bubenreuth konnte nur noch gelegentliche Konter auf unser Tor spielen. 

Wir dagegen hatten einige hochkarätige Torchancen, agierten aber zu überhastet und vergaben meist kläglich. Einige Minuten vor Ende der Partie dann ein "Geistesblitz" unseres Regisseurs Luca. Mit einem feinen Außenristpass über die gegnerische Abwehr bediente er Akay, der frei zum Schuss kam und am herausstürzendem Torhüter vorbei aufs Tor schoss. Jonas wollte ganz sicher gehen und drückte den Ball dann endgültig über die Torlinie.

In den letzten Minuten warf Bubenreuth noch einmal alles nach vorne, sie wollten unbedingt den Sieg. Doch der wacker kämpfende Ramon blockte in der Abwehr jeden Schuss der gegnerischen Stürmer und war zu diesem Zeitpunkt überall wo es gefährlich werden konnte.

Somit endete die Partie 2:2 mit einer verdienten und gerechten Punkteteilung.

Es war eine ganz tolle Mannschaftsleistung und ein sehr gutes Fußballspiel unserer Jungs. Trainer Rafael von der 1. Mannschaft feierte einen gelungenen Einstand.

 

E3_Spiel1.JPG