Vereinsnews


TENNIS VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2009
11. August 2009 - Florian Eisenmann

vom 03. - 25. September
Für "ALLE" Mitglieder des FSV Erlangen-Bruck

Nach dem durchaus erfolgreichen Debüt der letzt jährigen Vereinsmeisterschaften, veranstaltet die Tennisabteilung des FSV Erlangen-Bruck dieses Jahr die 2. offenen Vereinsmeisterschaften, d.h. jedes Mitglied des FSV (egal ob Tennismitglied oder nicht) ist herzlich dazu eingeladen.

Informationen zur Anmeldung und weitere wichtige Details findet Ihr als PDF hier oder direkt auf der Tennisseite.


Luftkurort Seeg – der Logenplatz vor den Alpen
31. Juli 2009 - Hans Kofler

Das Allgäuer Feriendorf Seeg mit seinen etwa 3000 Einwohnern war am vergangenen Wochenende Schauplatz von Öffentlichkeitsarbeit des FSV Erlangen-Bruck. Nach bestandener Prüfung zum Vereinsmanager nach den Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Bayerischen Landessportverbandes waren am Freitag, dem 31.07.09, der 1. Vorsitzende des FC Wacker Trailsdorf, Manfred Hofmann und Hans Kofler vom FSV Erlangen-Bruck als passive Neumitglieder des TSV Seeg bei der Mitgliederversammlung anwesend. Unter den Augen von 51 Mitgliedern, einschließlich Ehrenmitglied Irene Epple, führten der 1. Vorsitzende Thomas Kaiser und sein „Vize“ Josef Gast, trotz Änderung der Satzung, eine sehr harmonische Mitgliederversammlung durch. Wir Franken wurden von den Allgäuern herzlich aufgenommen. Die Gastfreundlichkeit endete so gegen 02.30 Uhr. Zu dieser Zeit waren nur noch der Gastwirt, die Seeger Vorstände und die Gäste aus Franken anwesend. Durch mittlerweile bestehende Freundschaften der Teilnehmer am diesjährigen BLSV Vereinsmanagerseminar können Fragen rund um den Verein angesprochen und Erfahrungen ausgetauscht werden. Diese Bildung eines Bayernweiten Netzwerkes, alle bayerischen Regierungsbezirke waren beteiligt, bringt auch Vorteile für unseren FSV. Seeg war der Anfang.

(Im Bild von links nach rechts: 1. Vorsitzender FC Wacker Trailsdorf, Manfred Hofmann, 1. Vorsitzender TSV Seeg Thomas Kaiser,  2. Vorsitzender TSV Seeg Josef Gast und Hans Kofler vom FSV)

U 15 krönt eine fantastische Saison
20. Juli 2009 - Hans Kofler

Nach einem hervorragenden 3. Platz in der höchsten C Junioren Spielklasse und der Qualifikation zur Teilnahme an der Bayerischen Hallenmeisterschaft hat das Team von Trainer Stefan Müller erneut eine tolle Leistung abgeliefert: im Baupokalwettbewerb hat es der 94er Jahrgang unter die letzten  4 Vereine Bayerns geschafft! Immerhin waren zu Saisonbeginn mehr als 2200 Teams aus ganz Bayern an den Start gegangen. Im laufenden Wettbewerb schlug die Truppe bereits die Bayernligisten aus Ansbach und des 1. FC Nürnberg und wurde so mittelfränkischer Pokalgewinner.
Nun besiegte das Team um Spielführer Timo Goldammer den unterfränkischen Gewinner vom TSV Großbardorf mit 4:1 – und das auswärts beim Ligarivalen. Der Gegner hatte an diesem Abend keine Chance gegen die top motivierten Erlanger. 2x Philipp Hoffmann, Laurin Waldhauser und Dominik Wagner waren die Torschützen, der Ehrentreffer fiel 5 Minuten vor Schluß. Dieser Sieg bedeutet den erstmaligen Einzug einer Erlanger Jugendmannschaft in das bayerische Landesfinale. Dort warten am 25. Juli die Bayernligakonkurrenten aus Memmingen, Amberg und Ergolding – letzt genannte schlugen überraschend den FC Bayern München. Dem Gewinner winkt als Siegpreis ein Trainingslager in der Türkei.... das sollte Ansporn genug sein, um diese historische Saison für den Brucker Nachwuchs zu krönen. Leider haben bereits 3 Stammkräfte den FSV verlassen, so dass Trainer Stefan Müller nicht mit der stärksten Aufstellung nach Lappersdorf fahren kann. Er ist trotzdem felsenfest überzeugt, dass sein Team eine Chance hat, den Titel zu gewinnen.

Team gg. Großbardorf: Mehlig, Martin, Baumgärtner (65. Min Minarik), Schulze-Zachau, Fuchs, Wagner (50. Min Müller M.), Goldammer, Stelzer (40. Min Weiler), Müller S., Hoffmann (45 Min Cubukan), Waldhauser   


FSV Sportlerkirchweih vom 16. bis 20. Juli 2009
13. Juli 2009 - Sebastian Gehr

Kirchweihprogramm als PDF zum downloaden