News der E1-Junioren


Leistungsvergleiche bei den BLZs
15. Dezember 2019 - Jörg Stege

An diesem Wochenende standen für unsere U11 gleich zwei Leistungsvergleiche an.

Am Samstag waren wir zu Gast bei der SpVgg Greuther Fürth. Wir wurden am Ende 5. und waren nicht ganz zufrieden mit der Leistung unserer Jungs. Vor allem in den ersten Spielen waren wir noch nicht wach (die Weihnachtsfeier am Vorabend war doch recht lang) und ließen unnötig Punkte liegen. Im Laufe des Turniers steigerten wir uns aber und konnten noch einige Siege einfahren. Im letzten Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth zeigten wir unsere beste Leistung, hielten toll dagegen und bekamen erst 3 Sekunden vor Schluss unglücklich den Gegentreffer zur 0:1 Niederlage.

Am Sonntag, beim 1. FC Nürnberg in der Halle am Valznerweiher, belegten wir einen hervorragenden 3. Platz. Nur die beiden Teams des Glubbs lagen vor uns und somit waren wir die beste Mannschaft, die nicht 1. FCN hieß. In der Vorrunde wurde überzeugend gespielt und nach Siegen gegen Würzburg und Schweinfurt sowie einem Unentschieden gegen Lauf war trotz einer Niederlagen gegen das Team 1. FCN (weiß) das Halbfinale erreicht. In diesem traten wir gegen den 1. FCN (rot) an und die Jungs zeigten all ihr Können. Am Ende verloren wir knapp und mit ein wenig Glück wäre da mehr drin gewesen. Schlussendlich stand das Spiel um Platz 3 an und die Jungs überzeugten noch einmal. Im Strafstoßschießen sicherte sich unsere Truppe einen überragenden 3. Platz.

Fazit: Unsere Jungs haben wieder mal gezeigt, dass sie mit den besten Teams der Region mithalten können. Wenn wir unsere Leistung zu 100% abrufen, haben wir gegen jede Mannschaft eine gute Siegchance! Super gemacht!!!


80476541_2823540821041844_2180711890118770688_n.jpg

3. Platz beim 1. FCN


Tolle Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss
14. Dezember 2019 - Jörg Stege

Auch in diesem Jahr veranstaltete unsere U11 wieder eine tolle Weihnachtsfeier. Es kamen nochmals alle Spieler und Eltern zusammen und man schloss das durchaus erfolgreiche Jahr 2019 gemütlich miteinander ab. Vielen Dank an die Organisatoren dieser schönen Feier!

Nachdem alle ausreichend gegessen und getrunklen hatten, führten die Jungs ein kleines lustiges Theaterstück auf. Man konnte dabei bei einigen Spielern bisher verborgene schauspielerische Talente erkennen. Natürlich gab es auch wieder reichlich Geschenke für Spieler und Trainer. Diese wurden vom Nikolaus und Knecht Ruprecht übergeben und alle bekamen reichlich Lob aber auch nochmal den einen oder anderen hilfreichen Gedanken mit auf den Weg. ;-)

Wir Trainer bedanken uns bei unseren Spielern für den hervorragenden Einsatz und die überragende Disziplin, sowie bei den Eltern für ihre Unterstützung. Ihr seid ein tolles Team! Die U11 des FSV Erlangen-Bruck wünscht allen Mitgliedern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

IMG-20191214-WA0002.jpg


Ordentlicher Saisonabschluss der 2009er Jungs
11. November 2019 - Jörg Stege

Zum Saisonabschluss trat unser 2009er Jahrgang beim starken 2008er Jahrgang der SpVgg Erlangen an. Es entwickelte sich von Anfang an ein temporeiches und ausgeglichenes Spiel. Im Verlauf der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs sehr gut gegen halten und erspielten sich je länger es dauerte sogar einen leichten Chancenvorteil. Leider wurde aber keine der Gelegenheiten zum Torerfolg genutzt. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause. Direkt mit dem ersten Angriff der zweiten Hälfte ging der Gastgeber dann aber in Führung. Unsere Jungs waren offensichtlich noch in der Pause. Das war deshalb sehr ärgerlich, da man die bis dahin starke Leistung leichtfertig verschenkte. Im Anschluss sahen die Zuschauer ein weiterhin offenes Spiel, welches fortan aber leichte Vorteile auf Seiten der Spieli hatte. Somit war die 2:0 Führung Mitte der Hälfte auch verdient. Im Anschluss versuchten unsere Jungs noch einmal alles und hätten einen klaren Handelfmeter bekommen müssen. Dies hätte vielleicht nochmal eine Wende bedeuten könne. Leider sah der Schiedsrichter die Situation nicht so. Zum Ende der Begegnung liefen die Jungs dann noch einmal in einen Konter, welcher den Endstand von 3:0 bedeutete. Fazit: Eine durchaus ordentliche Lestung wurde nicht belohnt, da wir in einigen entscheidenden Aktionen unkonzentriert waren. Insgesamt kann der vorzeitige Aufstieg in die D-Jugend aber durchaus als Erfolg gewertet werden, da die Jungs in jedem Spiel ihre Leistung brachten, viele neue Dinge lernten und sich größtenteils sehr teuer verkauften. Jetzt starten wir in die Hallensaison, in welcher wir dann wieder gegen gleichaltrige Gegner antreten.


U11 siegt im ersten Hallenturnier
11. November 2019 - Jörg Stege

Nachdem am Mittag das letzte Punktspiel in der D-Jugendrunde bestritten wurde, stand am Abend das erste Hallenturnier in der E-Jugend an. Wir folgten der Einladung nach Herzogenaurach. Bei diesem Turnier waren wir Pokalverteidiger. In der Vorrunde siegten wir nach souveränen Auftritten gegen den 1.FC Herzogenaurach I und die SpVgg Erlangen. Im Halbfinale trafen wir auf die Sportfreunde Fürth und gewannen nach überzeugender Leistung mit 2:0. Im Finale stand uns dann wieder der 1. FC Herzogenaurach gegenüber. Das Spiel begann ungünstig für uns und der Gastgeber traf mit seinen beiden ersten Angriffen. Unsere Jungs wurden aber nicht unruhig und spielten konzentriert weiter. Es konnten viele schöne Aktionen gestartet werden und am Ende stand ein vollkommen verdienter 4:2 Erfolg. Fazit: Wir konnten den Vorjahreserfolg bestätigen und die gezeigte Leistung war sehr gut. Nachdem wir jetzt erst ins Hallentraining starten, darf man gespannt sein, was da noch folgt!


2009er Team belohnt sich kurz vor Schluss
8. November 2019 - Jörg Stege

Am Donnerstag Abend traten unsere Jungs zum Nachholspiel beim BSC Erlangen an. Die Rahmenbedingungen waren schwierig. Es war kalt, der Hartplatz weich und das Licht nicht allzu hell. Als Gegner stand uns eine körperlich überlegene Mannschaft gegenüber, es galt also spielerische Lösungen zu finden. Dies gelang Anfangs nicht so gut. Man hatte zwar ein leichtes optisches Übergewicht, aber wirklich zwingend war das alles nicht. Schlimmer noch, mit seinem ersten Angriff Mitte der Halbzeit ging der Gastgeber in Führung. Unsere Jungs legten daraufhin an Tempo zu, aber die wenigen Torschüsse hielt der BSC Keeper sehr stark. Trotzdem gelang uns kurz vor der Pause der absolut verdiente Ausgleich als Alex einem Abpraller verwerten konnte. 

In der Halbzeitpause wurde appelliert noch etwas druckvoller zu spielen und das Tempo hoch zu halten. 

Die zweite Hälfte lässt sich recht einfach beschreiben. Anstürmende Brucker scheiterten immer wieder am starken Torhüter oder der eigenen Ungenauigkeit, gelegentlich konternde Gastgeber hielten tapfer dagegen. Je länger das Spiel dauerte, umso höher wurde der Druck auf das BSC Tor. Es schien aber nicht zu klappen. In der letzten Minute des Spiels wurde dann nochmals eine Flanke von außen vors Tor geschlagen und Alex konnte zum vielumjubelten Siegtreffer einnetzen.

Fazit: Die Zuschauer sahen keinen fußballerischen Leckerbissen, aber ein bis zum Ende ackerndes Brucker Team. Auf Grund der vielen Torchancen war der Sieg hochverdient. Am Samstag, zum letzten Spiel der Runde, sollten unsere Jungs allerdings etwas mehr Spielfreude und Genauigkeit an den Tag legen.