Newsübersicht aller Jugendmannschaften


Leistungsvergleich des 1. FC Nürnberg in Bruck
11. Juni 2019 - Jörg Stege

Am Pfingst-Sonntag erlebten unsere Jungs einen weiteren Höhepunkt ihres Fußballerlebens. Sie erhielten die Möglichkeit bei herrlichstem Wetter auf eigenem Rasen einen Leistungsvergleich mit den Top-Teams aus Franken zu bestreiten. Der 1. FC Nürnberg lud dazu eine Reihe von leistungsstarken fränkischen E3-Teams (Partnervereine des 1. FCN) ein. Am Ende ergab sich folgendes Starterfeld: 1. FC Nürnberg U9, Würzburger FK, TSV Weißenburg, SK Lauf, Eintracht Bamberg, SpVgg Bayreuth, SpVgg Mögeldorf und FSV Erlangen-Bruck.
Leider hatten sich schon einige unserer Jungs in die verdienten Pfingstferien verabschiedet, weshalb wir nicht in Bestbesetzung waren. Trotzdem wollten sich unsere Jungs möglichst teuer verkaufen.

Das Turnier begann mit dem Spiel gegen unsere guten Bekannten des SK Lauf. Unsere Jungs waren hellwach und gewannen verdient mit 2:0. Im nächsten Spiel trafen wir auf den Würzburger FV und wir verloren nach guter Leistung knapp und etwas unglücklich mit 2:3. Anschließen ging es gegen die SpVgg Mögeldorf. In diesem Match waren wir spielerisch nicht auf der Höhe und verloren mit 0:2. In der folgenden Begegnung gegen Eintracht Bamberg sollte ein wenig Wiedergutmachung betrieben werden. Unsere Jungs spielten stark und führten mit 2:0, verloren am Ende aber unglücklich mit 2:3. Man merkte den Kräfteverschleiß jetzt schon recht deutlich. Im Spiel gegen Weißenburg lag man nach kürzester Zeit mit 0:2 zurück und konnte sich leider nicht mehr aufrappeln. Diese Begegnung endete 0:5. Anschließend musste Stefan, welcher das Team an diesem Tag hervorragend coachte, an den Kampfgeist und Willen der Truppe appellieren. Diese Ansage zeigte Wirkung. Im Spiel gegen den 1. FCN wurde vorbildlich gekämpft und lange das Remis gehalten. Erst zum Ende konnte der Glubb zwei Treffer zum Endstand von 0:2 erzielen. Im letzten Spiel gegen Bayreuth ging unser Team schon fast auf dem Zahnfleisch. Es kam kein ordentliches Spiel mehr zustande und die Partie endete mit 1:1.
Das Turnier entschied die U9 des 1. FCN vor der Mannnschaft der Würzburger FV und dem TSV Weißenburg für sich. Im Verlaufe des Turniers wurde teilweise starker Jugendfußball geboten und alle Spiele verliefen äußerst fair. Unsere Jungs zeigten (solange die Kräfte reichten) sehr gute Ansätze und müssen sich vor den anderen Teams nicht verstecken. Wir konnten das Turnier als schöne Erfahrung verbuchen.

Ein riesengroßes Dankeschön muss an unsere Eltern gerichtet werden. Es wurde über den gesamten Tag für eine überragende Verpflegung gesorgt und auch sonst standen immer Helfer bereit, wenn man jemanden brauchte. Wir konnten mit dem Verkauf unsere Mannschaftskasse gut aufpolstern!
Ein letztes Dankeschön geht an den Verbands-Jugendleiter des BFV Florian Weißmann!!! Dieser erklärte sich bereit bei diesem Turnier als Schiedsrichter zu agieren. So stellt man sich Arbeit an der Basis vor. ;-) Vielen Dank Flo!


IMG-20190609-WA00001.jpg

Unser Team vor dem Turnier

IMG-20190609-WA00091.jpg

VJL Florian Weißmann pfiff die Begegnungen

IMG-20190609-WA00111.jpg

Überragende Verpflegung!!!


Verdiente Niederlage gegen die 2008er Team aus Etzelskirchen
11. Juni 2019 - Jörg Stege

Am Freitag Abend trafen wir bei heißen Temperaturen auf den Tabellenführer der E1-Meisterrunde aus Etzelskirchen. Leider konnten wir in diesem Spiel nicht an die starken Auftritte der Vorwochen anknüpfen und verloren am Ende klar mit 1:7.

In der ersten Hälfte machten wir viele einfache Fehler und luden damit die Gastgeber förmlich zum Toreschießen ein. Auf der anderen Seite konnten wir die sich uns bietenden Chancen leider nicht verwerten. Somit stand es zur Pause 0:4.

Im zweiten Abschnitt wollten wir uns nochmals aufrappeln und versuchen den Anschluss herzustellen, aber auch das gelang nicht wirklich. Leider hatten wir dann auch nur noch einen Wechsler zur Verfügung, was bei der Hitze nicht wirklich half. Am Ende konnten wir aber wenigstens noch einen schönen Treffer zum Endstand von 1:7 erzielen.

Fazit: An diesem Tag hatten wir gegen einen guten Gegner keine wirkliche Chance. Es gibt solche Tage, also abhaken und weitermachen!


U13 sucht Torwart (Jahrgang 2007)
3. Juni 2019 - Jan Berghold

 Unser Team des 2007er Jahrgangs sucht dringend einen Torhüter für die kommende Saison in der Kreisliga. Leider muss uns unser bisheriger Stammkeeper altersbedingt Richtung C-Jugend verlassen. Bei Interesse meldet Euch bitte bei Trainer Milenko (0172-8287251) 

Torwartsuche_U13_2019.jpg


2009er Jungs feiern ersten Sieg gegen den SK Lauf
29. Mai 2019 - Jörg Stege

Nachdem am letzten Wochenende der erste Punkt errungen wurde, trafen wir diesmal auf das andere 2009er Team in der E1 Meisterrunde. Die Laufer spielen einen sehr gepflegten Ball und konnten das Hinspiel in Bruck recht klar gewinnen. 

Nach beschwerlicher Anreise und vielleicht zu kurzer Erwärmung begann das Spiel dann katastrophal. Mit dem ersten Angriff konnte der Gastgeber in Führung gehen. Nach 5 Minuten stand es 3:0 und es musste das schlimmste befürchtet werden. 

Es musste sich etwas ändern und die Trainer ordneten strikte Manndeckung über das gesamte Spielfeld an. Dies half den Jungs in die Zweikämpfe zu kommen und fortan waren wir gleichwertig. Wir konnten enge Bälle im Mittelfeld gewinnen und daraus resultierten Torchancen. Nach unserem ersten Treffer keimte Hoffnung auf, nach dem zweiten Tor war das Team voll im Spiel und dominierte den Rest von Halbzeit eins. Diese endete nach zwei weiteren schönen Treffern mit 3:4 für uns.

Die zweite Hälfte begann wie die erste endete und wir konnten auf 3:5 erhöhen. In Puncto Leidenschaft und Zweikampfverhalten war der Auftritt des Teams absolut vorbildlich. Lediglich die Chancenverwertung war nicht optimal. Einige Riesenchancen zur frühzeitigen Entscheidung wurden liegen gelassen. Die Laufer kombinierten weiterhin sehr gefällig und erspielten ihrerseits einige Chancen. Ihnen gelang der Anschlusstreffer zum 4:5 und es war es ein spannendes E-Jugendspiel auf höchstem Niveau. Unsere Jungs stemmten sich mit allem was sie hatten gegen den Ausgleich und durften am Ende verdient den ersten Sieg bejubeln. 

Fazit: Dieses Team macht es sich und den Trainern nicht einfach!

Bereits nach 5 Minuten war es eigentlich vorbei. Was dann aber passierte, spiegelt den hervorragenden Charakter der Truppe gut wider. Es wurde sich überragend zurück gekämpft und anschließend wurden die spielerischen Qualitäten präsentiert. 

Männer, wir sind unglaublich stolz auf euch! 

 

IMG-20190529-WA0002.jpg

Endlich belohnte sich unser Team!


Informationsveranstaltung zu „Prävention sexueller Gewalt im Sport“ am 5.6.2019
28. Mai 2019 - Öffentlichkeitsarbeit

Informationsveranstaltung zu „Prävention sexueller Gewalt im Sport
“Sexuelle Gewalt beginnt da, wo Grenzen überschritten werden!“

Mittwoch, 5. Juni 2019 / 19:00 Uhr / FSV Erlangen-Bruck, Tennenloher Straße 68, 91058 Erlangen

Über eine Million junge Menschen unter achtzehn Jahre, also mehr als 40% aller bayerischen Kinder und Jugendlichen sind in Sportvereinen aktiv. Sie müssen wirksam vor sexualisierter Gewalt geschützt werden. Dies ist Aufgabe aller Verantwortlichen in der sportlichen Jugendarbeit und lädt ein, präventiv zum Schutz der Kinder- und Jugendlichen tätig zu werden. Ein Ziel sollte deshalb sein, eine Kultur des respektvollen Umgangs Miteinanders und der Aufmerksamkeit zu fördern. Als Referentin wird Frau Lehmann von der Fachstelle „Beratung und Prävention Sexualisierter Gewalt“ des Stadtjugendamtes im Stadtjugendring (SJR) Erlangen Basiswissen zur sexualisierten Gewalt vermitteln und die wesentlichen Elemente einer Schutzkonzeptarbeit vorstellen. Im Anschluss besteht die Gelegenheit für Fragen und Diskussion.
 

Eine Pflichtveranstaltung für alle Abteilungsleiter und Trainer von Jugendlichen!