Newsübersicht aller Jugendmannschaften


U15 - Überragende 1. Halbzeit reicht nicht gegen den Spitzenreiter
3. April 2019 - Volker Händel

Am Samstag waren wir zu Gast beim Tabellenführer in Würzburg. Etwas ersatzgeschwächt waren wir in der 1. Halbzeit klar die bessere Mannschaft. Wieder mal lag es an unserer schlechten Chancenverwertung! Ab der 19. Minute mussten die Kickers nur noch zu 10t spielen, da der letzte Mann mit einer Notbremse die rote Karte sah. Dies spielte uns natürlich in die Karten. So musste aber wieder ein Standard her, den der aufgerückte Tim Altenberger über die Linie drückte.
Die Chancen auf 2:0, 3:0 waren da, blieben allerdings auch ungenutzt. Kurz nach der Halbzeit hatten wir dann Pech mit einem Lattenschuss. Soweit so gut, nun spielten nur noch die Kickers. In 8 Minuten bekommen wir 3 Gegentore, die allesamt nicht sein mussten. Bis zum Schluss passierte nicht mehr ganz so viel und Würzburg behielt die Punkte zu Hause.

Mit der Leistung der 1. Halbzeit können wir zu Hause gegen Coburg punkten!


2. Spieltag in der Frühjahresrunde der F2
31. März 2019 - Carmen Betker

Am sonnigen Sonn(en)tag traf ein gut gelauntes Team unserer U9-2 auswärts auf das Team des SV 1928 Altensittenbach.

Von Beginn an spielten wir druckvoll nach vorne und das 1:0 fiel bereits in den ersten Minuten. Heute stimmten die Chancenverwertung und der Zug zum Tor – plötzlich stand es 0:3. Die schnellen Tore und die Spielfreude unserer Jungs hatten Auswirkung, Altensittenbach fand nicht richtig ins Match und es ging mit einem 0:5 in die Pause.

Zum Wiederanpfiff stellte Alex das Team auf den Positionen um, auch hier funktionierte das Zusammenspiel. Alle Jungs ließen schöne Spielzüge erkennen und zeigten mutigen Einsatz. Auch wenn der Ball mal verloren ging – aufgegeben wurde er nicht. Die jungen Brucker erhöhten zum 0:6.
Klasse Leistung, dass die gegnerischen Jungs aus Altensittenbach trotz des Rückstandes im Spiel blieben, kämpften und sich dafür mit einem Tor belohnten. Nach dem Gegentreffer wurde es dann auch nochmal etwas hektischer vorm Brucker „Kasten“ und unser Torwart zeigte, was er kann. Motiviert ging es ins letzte Drittel der 2. Halbzeit, in welchem es noch 4 x „klingelte“ - zum 1:10 Endstand.

Jungs, wir freuen uns über euren Erfolg! Man spürt, wie der Team-Gedanke Flügel bekommt und ihr zu einer Einheit zusammenwachst. Ihr seid auf einem guten Weg, wir sind stolz auf euch!

 

 

 


Ernüchternde Vorstellung des 2009er Teams
31. März 2019 - Jörg Stege

Zum ersten Heimspiel der E1 Meisterrunde trafen wir am Sonntag auf das 2008er Team der SpVgg Erlangen. Nach der ordentlichen Vorstellung der Vorwoche wollten die Trainer eine weitere Steigerung sehen. 

Was dann auf dem Feld passierte, war für Trainer und Zuschauer sehr enttäuschend. Es ist immer möglich, dass man einen schlechten Tag erwischt und einem nicht viel gelingt. Nicht akzeptabel ist aber, wenn es an Einsatzwillen und Leidenschaft fehlt.

So war es ein recht einseitiges Spiel, in welchem eine gute Spieli in allen Belangen überlegen war. Wir machten in der Abwehr krasse Fehler und hatten im Angriff wenige gute Aktionen. Am Ende stand eine auch in dieser Höhe verdiente 0:6 Niederlage. 

Fazit: Uns wurde heute schmerzhaft verdeutlicht, dass wir mit halber Kraft keine Chance gegen die guten Gegner der Meisterrunde haben werden.

Jetzt gilt es die Niederlage möglichst schnell abzuhaken und ab nächster Woche zu zeigen, aus welchem Holz wir wirklich geschnitzt sind. Also, auf geht's Männer!


U9-1-Junioren siegen beim TV 48 Erlangen
30. März 2019 - Jens Luber

Bei bestem Fußballwetter waren unsere U9-1-Junioren heute zu Gast beim TV 48 Erlangen. Es entwickelte sich ein Spiel, dass alle Erwartungen übertraf. Von Beginn an machte unsere Mannschaft Druck und trat als kompaktes Team auf das den Ball sehr gut laufen ließ. Der TV 48, der ein sehr starkes Team hat, konnte sich ebenfalls Chancen erarbeiten. Letztlich waren es heute Kleinigkeiten die unser Team zum verdienten 2:1 Sieg geführt haben, da zwei gleichstarke Teams aufeinander getroffen sind. Wir sind sehr stolz auf dieses Team. Weiter so.


IMG-20190330-WA0003.jpg

Das siegreiche Team.


U15 lässt zahlreiche Chancen aus und zahlt wieder Lehrgeld
26. März 2019 - Volker Händel

Am vergangenen Samstag war Schweinfurt 05 zu Gast. Bei Sonnenschein und 18 Grad spielte der FSV eine tolle erste Hälfte, in der mal wieder zahlreiche Chancen ausgelassen wurden. Pfosten, vorbei, drüber.. alles war dabei. Bis dahin war Schweinfurt überhaupt nicht im Spiel. Die erste Möglichkeit in der 33. Minute der Schweinfurter war gleich das 1:0.
In der 35. Minute war es endlich soweit. Eckball, Kopfball - Tor - 1:1.
Nach der Halbzeit gab der FSV das Spiel leicht aus der Hand. Trotz allem hatten wir wieder eine 100%ige Chance allein vor dem Keeper vergeben. In der 50 Minute bekam Schweinfurt einen umstrittenen Elfmeter. Diesen konnte Felix fast sicher parieren und hielt seine Mannschaft im Spiel. Vier Minuten später, Fehler in der Hintermannschaft des FSV - 1:2 für Schweinfurt. Danach brachte der FSV keine nennenswerten Angriffe mehr zu Stande.

Am nächsten Samstag fahren wir zum Tabellenführer nach Würzburg.