Newsübersicht aller Jugendmannschaften


Regenspiel unserer U9-1-Junioren
4. Mai 2019 - Jens Luber

 Bei regnerischen Wetter traf unsere U9-1-Junioren zuhause auf den FC Herzogenaurach. Es wurde wie erwartet ein enges Spiel. In Halbzeit eins zeigte unser Team teils sehr schöne Kombinationen. Leider konnten wir unsere leichte Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. So stand es zur Pause 0:0. Im zweiten Durchgang haben wir uns noch besser auf den Gegner eingestellt und gingen völlig verdient mit 2:1 in Führung. Wenige Sekunden vor dem Ende haben wir leider einmal geschlafen und mussten noch den 2:2 Ausgleich hinnehmen. Die heutige Leistung zeigt, dass die Entwicklung weiter nach oben geht. Weiter so Jungs.


IMG-20190426-WA0003.jpg

Ein tolles Team.


Talenttag mit dem Kooperationspartner 1. FC Nürnberg beim FSV Bruck
4. Mai 2019 - Öffentlichkeitsarbeit

Mehr als 70 junge Fußballer aus dem Kleinfeldbereich und doppelt so viele Eltern folgten dem Aufruf zum Talenttag auf dem A-Platz des FSV Erlangen-Bruck.

In Kooperation zwischen den Partnervereinen 1. FC Nürnberg und FSV Erlangen-Bruck wurde bei optimalen äußeren Bedingungen ein Talenttag am 1. Mai zwischen 10 Uhr und 12.30 Uhr beim FSV Erlangen-Bruck an der Tennenloher Straße durchgeführt. Talentierte junge Fußballspieler sollen entdeckt werden und von qualifizierten Trainern in Teams integriert werden, die dem mittelfränkischen Fußballsport eine erfolgreiche Zukunft gewährleisten.

Die Vorstandschaft und die Fußballabteilungsleitung des FSV Erlangen-Bruck danken dem Partnerverein 1. FC Nürnberg für die Fortführung dieser schon viele Jahre lang währenden Tradition und danken vor allem den eigenen Vereinsmitgliedern, Trainern und Betreuern, die unter Leitung von Vito Manta und Thomas Roka eine hervorragende und keineswegs selbstverständliche Organisations- und Trainerarbeit geleistet haben.

        


2009er Jungs verlieren äußerst unglücklich in Baiersdorf
30. April 2019 - Jörg Stege

Vorab muss man festhalten, dass wir ganz sicher nicht dafür bekannt sind, die Leistung unseres Teams zu überschwänglichen zu bewerten. Heute können wir allerdings mit viel Freude feststellen, dass unsere Jungs in diesem Spiel  alles gegeben und eine super Mannschaftsleistung abgeliefert haben. Leider, und darauf kommt es im Fußball an, verließ aber wieder unser Gegner als Sieger den Platz.

Unser Team begann ausgezeichnet und spielte sehr konzentriert in den ersten Minuten. Die Baiersdorfer Jungs versuchten spielerisch zum Erfolg zu kommen. Somit entwickelte sich ein gutes E-Jugendspiel. Es wurden viele gute Pässe gespielt, woraus einige Chancen resultierten. In einigen Situationen scheiterten wir am guten Keeper, andere Male am Aluminium. Somit kam es wie so oft, ein Abwehrfehler führte zur 1:0 Halbzeitführung der Gastgeber. 

In der Pause gab es viel Lob und nur wenig zu bemängeln. 

Zu Beginn der zweiten Hälfte machte dann Baiersdorf einigen Druck und kam zur 2:0 Führung. Daraufhin zeigte unser Team die richtige Reaktion und legte nochmal deutlich zu. Angriff um Angriff rollte und wir kamen zu zwei super herausgespielten Treffern. In einem offenen Schlagabtausch ging es hoch und runter und es gab Gelegenheiten auf beiden Seiten. Durch eine abgefälschte Flanke, welche sich unglücklich ins Tor senkte ging Baiersdorf wieder in Führung. Unsere Jungs gaben bis zum Schluss alles und gingen kämpferisch wie spielerisch ans Limit, aber wir hatten kein Glück. Am Ende stand dann leider doch wieder eine knappe Niederlage. 

Fazit: Ein super Spiel unserer Jungs endete mit dem bekannten Ergebnis. Wir brachten einen guten Gegner an den Rand einer Niederlage und der gegnerische Trainer sprach von einem äußerst glücklichen Ergebnis. 

Da die Ergebnisse bei uns, wie oft verkündet, an zweiter Stelle stehen, war das heute eine sehr erfreuliche Vorstellung unserer Jungs. Weiter so!

IMG-20190430-WA0005.jpg

Ihr könnt stolz sein auf die gezeigte Leistung!


U15 punktet in Würzburg dreifach!
30. April 2019 - Volker Händel

Am Sonntag waren wir zu Gast beim WÜrzburger FV. Gespielt wurde am Kunstrasenplatz bei Nieselregen.
Stets motiviert begann man zu agieren, da mit einem Sieg im Pokal gegen die Quelle die Pechsträhne endete.
In Halbzeit 1 boten wir eine sehr gute Spielanlage mit einigen sehr schönen Spielzügen nach vorne. Nach einer Ecke in der 16. Spielminute dann aber endlich das 1:0. Chancen für das 2:0 und 3:0 waren wieder möglich.
Auch hinten hatten wir diesmal das Glück, dass das Spielgerät nur am Pfosten landete.
In der 2. Halbzeit hatten wir ein bisschen den Faden verloren. Es war ein zerfahrenes Spiel mit vielen kleineren Fouls. Allerdings gute Chancen auf beiden Seiten. In der 66. Minute dann das verdiente 2:0 durch einen Distanzschuss von Niko ins untere linke Eck. Kurz vor Ende der Partie erzielte Würzburg noch den Ehrentreffer.
Nach dem Sieg darf die Mannschaft an die Nichtabstiegsplätze ranschnuppern. Nächste Woche kommt der Tabellenletzte aus Mögeldorf, Anstoss Samstag um 11:00 Uhr an der Tennenloher Strasse. Wir freuen uns auf viele Zuschauer, um den nächsten Sieg einfahren zu können.


5 gegen 5 Turnier bei der SpVgg Greuther Fürth
28. April 2019 - Jörg Stege

Am Samstag folgten wir der Einladung der SpVgg Greuther Fürth zum vom BFV organisierten 5 gegen 5 Turnier auf dem Fürther Kunstrasen.

Die neue Spielform "Fußball 5" war eine willkommene Abwechslung zu den normalen Turnieren. Es wird dabei auf mehreren Feldern gespielt und die Gewinnermannschaft steigt immer ein Feld auf. Dadurch wird gewährleistet, dass die spielstärkeren Teams vorrangig gegeneinander spielen und somit auch gefordert werden. Jeder Feldspieler muss einmal ins Tor, wodurch einige unserer Kids auch zu ihrer ersten Keepererfahrung kamen. Alle drei Minuten gab ein Signal den Trainern die Wechsel vor, somit erhielten alle Jungs die gleiche Spielzeit.

Unsere Jungs verkauften sich gut und verloren letztendlich nur zwei Spiele gegen die beiden Fürther Gastgeberteams. Insgesamt war das Turnier top organisiert und hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht.

Fazit: Die neue Turnierform hat viel Spaß bereitet und wir werden sicherlich noch einmal teilnehmen. Unsere Leistung konnte sich sehen lassen und wir gehen motiviert in unsere nächsten Aufgaben. Am Dienstag, 30.04., erwartet uns der Baiersdorfer SV zum Punktspiel und am Mittwoch, 01.05., starten wir beim Leistungsvergleich der SpVgg Greuther Fürth, welchen der ATSV Erlangen ausrichtet.

BFV_SpVgg_Greuther_Fuerth.jpg