News der E1-Junioren


2009er Jungs feiern ersten Sieg gegen den SK Lauf
29. Mai 2019 - Jörg Stege

Nachdem am letzten Wochenende der erste Punkt errungen wurde, trafen wir diesmal auf das andere 2009er Team in der E1 Meisterrunde. Die Laufer spielen einen sehr gepflegten Ball und konnten das Hinspiel in Bruck recht klar gewinnen. 

Nach beschwerlicher Anreise und vielleicht zu kurzer Erwärmung begann das Spiel dann katastrophal. Mit dem ersten Angriff konnte der Gastgeber in Führung gehen. Nach 5 Minuten stand es 3:0 und es musste das schlimmste befürchtet werden. 

Es musste sich etwas ändern und die Trainer ordneten strikte Manndeckung über das gesamte Spielfeld an. Dies half den Jungs in die Zweikämpfe zu kommen und fortan waren wir gleichwertig. Wir konnten enge Bälle im Mittelfeld gewinnen und daraus resultierten Torchancen. Nach unserem ersten Treffer keimte Hoffnung auf, nach dem zweiten Tor war das Team voll im Spiel und dominierte den Rest von Halbzeit eins. Diese endete nach zwei weiteren schönen Treffern mit 3:4 für uns.

Die zweite Hälfte begann wie die erste endete und wir konnten auf 3:5 erhöhen. In Puncto Leidenschaft und Zweikampfverhalten war der Auftritt des Teams absolut vorbildlich. Lediglich die Chancenverwertung war nicht optimal. Einige Riesenchancen zur frühzeitigen Entscheidung wurden liegen gelassen. Die Laufer kombinierten weiterhin sehr gefällig und erspielten ihrerseits einige Chancen. Ihnen gelang der Anschlusstreffer zum 4:5 und es war es ein spannendes E-Jugendspiel auf höchstem Niveau. Unsere Jungs stemmten sich mit allem was sie hatten gegen den Ausgleich und durften am Ende verdient den ersten Sieg bejubeln. 

Fazit: Dieses Team macht es sich und den Trainern nicht einfach!

Bereits nach 5 Minuten war es eigentlich vorbei. Was dann aber passierte, spiegelt den hervorragenden Charakter der Truppe gut wider. Es wurde sich überragend zurück gekämpft und anschließend wurden die spielerischen Qualitäten präsentiert. 

Männer, wir sind unglaublich stolz auf euch! 

 


IMG-20190529-WA0002.jpg

Endlich belohnte sich unser Team!


2009er Team holt ersten Punkt beim Spitzenreiter
26. Mai 2019 - Jörg Stege

Nachdem in den vorausgegangenen Wochen doch recht ordentliche Leistungen nicht zu entsprechenden Ergebnissen führten, wollten die Jungs beim ungeschlagenen Spitzenreiter  SpVgg Erlangen einen neuen Versuch starten und für eine Überraschung sorgen. Von  Beginn an sah man dem Team den Siegeswillen an. In der Verteidigung wurde diszipliniert und einsatzstark gegen gehalten und im Angriff konnten wir erstaunlich viele schöne Angriffe starten. Leider führten diese, teilweise durch überragende Paraden des gegnerischen Keepers, nicht zum Erfolg. So kam es wie so oft, eine kurze Unachtsamkeit führte zur 1:0 Halbzeitführung der Gastgeber. 

Wieder einmal waren in der Pause aufbauende Worte gefragt, die Leistung bis dahin war aber mehr als ordentlich. 

In der zweiten Halbzeit waren unsere Jungs noch etwas griffiger. Der Gegner verlegte sich mehr und mehr auf lange Bälle des Torhüters, welche wir an diesem Tag sehr gut verteidigten. Unsere Jungs versuchten den Ball schnell nach vorn zu passen. Auch jetzt erspielten wir eine Vielzahl an Abschlüssen, welche aber alle nicht von Erfolg gekrönt waren. Mitte der Halbzeit erzielten wir dann aber doch den hochverdienten Ausgleich. Senol war stark in den Rückpass eines Gegners gesprintet und hatte überlegt verwandelt. Großer Jubel bei Spielern, Trainern und Eltern! Im Anschluss war es dann ein offenes Match mit Chancen auf beiden Seiten, da unsere Jungs aufs Ganze gingen und auch die Spieli nochmal aulles in die Waagschale warf.  

Mit dem Abpfiff stand der erste Punkt in der Meisterrunde des ein Jahr älteren Jahrgangs fest und dieser war höchst verdient.

Fazit: Eine tolle Leistung führte zum ersten Punkt. Wenn die Jungs so weiter machen, folgt ganz sicher schon bald der erste Sieg. Top Leistung, weiter so!


Zu viele Abwehrfehler führen zur Niederlage der U10 gegen SK Lauf
13. Mai 2019 - Jörg Stege

Im Heimspiel gegen den SK Lauf musste schon wieder eine vermeidbare Niederlage hingenommen werden. Anfangs hielt man noch ordentlich dagegen und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten, aber nach dem ersten Gegentor ließ man jegliche Ordnung vermissen und es wurde bis zum Ende der ersten Hälfte eine klare Angelegenheit. Dieses erste Gegentor resultierte aus einem klaren individuellen Fehler. Bis zum Ende von Hälfte eins stand es leider 0:5 und wir hatten an jedem Gegentreffer eine gehörige Aktie.
In der zweiten Halbzeit konnten wir uns fangen und wir gestalteten das Spiel zumindest ausgeglichen. Im Angriff waren wir viel präsenter und kamen zu einigen guten Torabschlüssen, in der Defensive waren wir wenigstens etwas entschlossener. Somit endete das faire Spiel mit einem verdienten 4:9 für die Gäste aus Lauf.
Fazit: Zum wiederholten mal verloren wir ein Spiel durch krasse individuelle Fehler im Abwehrverhalten. Daran werden wir ganz gezielt arbeiten und dann werden sich die Erfolge schon bald von selbst einstellen.


2009er Jungs verlieren äußerst unglücklich in Baiersdorf
30. April 2019 - Jörg Stege

Vorab muss man festhalten, dass wir ganz sicher nicht dafür bekannt sind, die Leistung unseres Teams zu überschwänglichen zu bewerten. Heute können wir allerdings mit viel Freude feststellen, dass unsere Jungs in diesem Spiel  alles gegeben und eine super Mannschaftsleistung abgeliefert haben. Leider, und darauf kommt es im Fußball an, verließ aber wieder unser Gegner als Sieger den Platz.

Unser Team begann ausgezeichnet und spielte sehr konzentriert in den ersten Minuten. Die Baiersdorfer Jungs versuchten spielerisch zum Erfolg zu kommen. Somit entwickelte sich ein gutes E-Jugendspiel. Es wurden viele gute Pässe gespielt, woraus einige Chancen resultierten. In einigen Situationen scheiterten wir am guten Keeper, andere Male am Aluminium. Somit kam es wie so oft, ein Abwehrfehler führte zur 1:0 Halbzeitführung der Gastgeber. 

In der Pause gab es viel Lob und nur wenig zu bemängeln. 

Zu Beginn der zweiten Hälfte machte dann Baiersdorf einigen Druck und kam zur 2:0 Führung. Daraufhin zeigte unser Team die richtige Reaktion und legte nochmal deutlich zu. Angriff um Angriff rollte und wir kamen zu zwei super herausgespielten Treffern. In einem offenen Schlagabtausch ging es hoch und runter und es gab Gelegenheiten auf beiden Seiten. Durch eine abgefälschte Flanke, welche sich unglücklich ins Tor senkte ging Baiersdorf wieder in Führung. Unsere Jungs gaben bis zum Schluss alles und gingen kämpferisch wie spielerisch ans Limit, aber wir hatten kein Glück. Am Ende stand dann leider doch wieder eine knappe Niederlage. 

Fazit: Ein super Spiel unserer Jungs endete mit dem bekannten Ergebnis. Wir brachten einen guten Gegner an den Rand einer Niederlage und der gegnerische Trainer sprach von einem äußerst glücklichen Ergebnis. 

Da die Ergebnisse bei uns, wie oft verkündet, an zweiter Stelle stehen, war das heute eine sehr erfreuliche Vorstellung unserer Jungs. Weiter so!

IMG-20190430-WA0005.jpg

Ihr könnt stolz sein auf die gezeigte Leistung!


5 gegen 5 Turnier bei der SpVgg Greuther Fürth
28. April 2019 - Jörg Stege

Am Samstag folgten wir der Einladung der SpVgg Greuther Fürth zum vom BFV organisierten 5 gegen 5 Turnier auf dem Fürther Kunstrasen.

Die neue Spielform "Fußball 5" war eine willkommene Abwechslung zu den normalen Turnieren. Es wird dabei auf mehreren Feldern gespielt und die Gewinnermannschaft steigt immer ein Feld auf. Dadurch wird gewährleistet, dass die spielstärkeren Teams vorrangig gegeneinander spielen und somit auch gefordert werden. Jeder Feldspieler muss einmal ins Tor, wodurch einige unserer Kids auch zu ihrer ersten Keepererfahrung kamen. Alle drei Minuten gab ein Signal den Trainern die Wechsel vor, somit erhielten alle Jungs die gleiche Spielzeit.

Unsere Jungs verkauften sich gut und verloren letztendlich nur zwei Spiele gegen die beiden Fürther Gastgeberteams. Insgesamt war das Turnier top organisiert und hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht.

Fazit: Die neue Turnierform hat viel Spaß bereitet und wir werden sicherlich noch einmal teilnehmen. Unsere Leistung konnte sich sehen lassen und wir gehen motiviert in unsere nächsten Aufgaben. Am Dienstag, 30.04., erwartet uns der Baiersdorfer SV zum Punktspiel und am Mittwoch, 01.05., starten wir beim Leistungsvergleich der SpVgg Greuther Fürth, welchen der ATSV Erlangen ausrichtet.

BFV_SpVgg_Greuther_Fuerth.jpg