Newsübersicht aller Jugendmannschaften


Vollständiger Bericht August F-Jugend U8 Jahrgang 2009
1. September 2017 - Jan Berghold

Nachdem leider in der Vereinszeitung unser Artikel nur zur Hälfte gedruckt wurde :-(, hier der vollständige Bericht:

Saisonrückblick:

In der Frühjahrsrunde traten wir planmäßig mit zwei Mannschaften an, was angesichts von 16 Spielern eine Möglichkeit, aber auch ein Risiko darstellte.  Ziel war es, jedem Spieler ausreichend Einsatzzeiten zu geben. Dies führte aber auch dazu, dass einige Spieler an manchen Wochenenden doppelt antreten mussten.

Mit einem Team traten wir in der U9-Runde gegen ein Jahr ältere Spieler an. Dabei verkauften sich unsere Jungs sehr gut und zeigten tolle Leistungen. In der U8-Runde (gegen gleichaltrige Gegner) spielten wir gut, blieben jedoch ab und an hinter den Erwartungen des Trainerteams zurück.

Auch wenn die Ergebnisse teilweise gegen uns sprachen, haben sich die Jungs fußballerisch enorm weiter entwickelt. Außerdem durften wir mit Stolz beobachten, dass das Auftreten unserer Spieler in Sachen Disziplin und Zusammenhalt vorbildlich ist.

Zum Abschluss der langen Saison veranstalteten wir im Rahmen des FSV Sommerfestes ein U8-Turnier mit gleichaltrigen Mannschaften aus der Region. Hier zeigten wir eine gute Leistung und belegten den zweiten Platz.

Saisonabschluss:

Traditionell veranstalteten wir zum Saisonende unsere  Saison-Abschlussfeier mit anschließendem Vater-Kind-Zelten. Nach dem Aufbau der Zelte schauten wir unserer 1. Herrenmannschaft beim ersten Bayerliga-Heimspiel zu.

Im Anschluss daran kam es wie im letzten Jahr zum sportlichen Aufeinandertreffen der Mütter und Jungs. Im Vorjahr war es noch ein ausgeglichenes Match, doch in diesem Jahr kannten die Jungs kein Erbarmen und siegten deutlich mit 6:0.

Anschließend wurde beim gemeinsamen Grillen noch über das Spiel resümiert, ehe uns die Mütter zur Männerrunde alleine ließen. Nach einer aufregenden Nachtwanderung kamen alle am Lagerfeuer zusammen, um einer spannenden, etwas gruseligen Geschichte zu lauschen und anschließend in die Schlafsäcke zu kriechen.

Am nächsten Morgen weckten uns dann die Mütter mit einem leckeren Frühstück.

Zu-/Abgänge:

Zum Ende der Saison gab es wie immer ein paar Veränderungen in unserem Team. Wir verabschieden uns von  Tiago, Rico, Fabian und Michael, welche uns aus unterschiedlichen Gründen verlassen. Wir wünschen den Jungs für die Zukunft alles Gute.

Gleichzeitig begrüßen wir Alexander, Leonas, Samet und Hassan im Team. Diese Spieler schließen sich uns ab sofort an und wir hoffen, dass sie sich gut in unser Team integrieren.

Da uns alle Leistungsträger  treu blieben und die Neuzugänge eine hohe Qualität versprechen, sind wir guter Dinge, dass das Team auch im nächsten Jahr stark auftreten wird.

Ausblick

Unser Kader für die anstehende  F1-Runde (U9) umfasst aktuell 14 Spieler. Die Devise ist, dass jeder Spieler der regelmäßig trainiert, auch genügend Einsatzmöglichkeiten bekommt. Wir Trainer werden weiterhin alles dran setzen, dass die Jungs Spaß am Fußball haben und die fußballerische Entwicklung im Vordergrund steht.

Unser Augenmerk in der Ausbildung unserer jungen Kicker liegt weiterhin schwerpunktmäßig  auf der Ballbehandlung, Koordination und Schnelligkeit. Einen großen Anteil des Trainings werden darüber hinaus Torschussübungen sowie Spielformen ausmachen.

Wir Trainer sind weiterhin mit viel Engagement dabei und glücklich über das, was uns die Jungs zurückgeben.

 

Auf eine erfolgreiche Saison.

Eure Trainer

Jörg, Jan und Martin.

 


F1-UnserTeam_2017.jpg


U8: Eigenes Sommerfestturnier war ein voller Erfolg
17. Juli 2017 - Jan Berghold

Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes veranstaltete die U8 wieder ein tolles Turnier.
Fünf gleichwertige Mannschaften trafen sich bei herrlichem Fußballwetter. Es freut uns sehr, dass wir absolut faire Spiele, tollen Fußball und glückliche Kinder gesehen haben. Vielen Dank an alle Mannschaften, Trainer, Betreuer und Eltern für einen gelungenen Tag.

Im ersten Spiel traten wir gegen Heßdorf an. Wir waren die spielbestimmende Mannschaft und konnten mit 1:0 in Führung gehen. Durch einen „Sonntagsschuss“ am Samstag gelang den Heßdorfern jedoch noch der Ausgleich zum 1:1 Endstand.
In der nächsten Partie standen wir den starken Herzogenaurachern gegenüber. Hier zeigten wir unser bestes Spiel und eine tolle Mannschaftsleistung. Verdient gewannen wir mit 1:0.
Im dritten Spiel trafen wir auf die SG Siemens Erlangen. Hier sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel zweier gut kombinierenden Mannschaften und wir trennten uns gerecht mit 1:1.
Im letzten Match kam es dann zum fairen und spannenden Derby gegen den ATSV. Beide Mannschaften wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen und es gab zahlreiche Torchancen auf beiden Seiten. Jedoch wurden diese entweder vergeben oder die Torhüter konnten jeweils für ihr Team klären. So endete dieses Spiel torlos mit 0:0.

Nach allen Spielen ergaben sich folgende Endplatzierungen:
1. 1.FC Herzogenaurach
2. FSV Erlangen-Bruck
3. ATSV Erlangen
4. SG Siemens Erlangen
5. SpVgg Heßdorf

Wir gratulieren den Herzogenaurachern zum Turniersieg und würden uns sehr freuen alle Mannschaften auch im nächsten Jahr wieder zu unserem Sommerfestturnier begrüßen zu dürfen.

FSV-Sommerturnier_2017.JPG

Großer Jubel über den 2. Turnierplatz


Ein großer Tag für einige unserer Brucker Junioren
12. Juli 2017 - Jan Berghold

Im Benefizspiel am Sonntag den 9. Juli gegen den FC Bayern München durften einige unserer FSV-Junioren als Einlaufkinder teilnehmen.

Nachfolgend ein Ausschnitt aus dem Bericht der Erlanger Nachrichten vom 10.07.2017:

Lasse Berghold und Konstan­tin Limbacher, beide zehn Jahre, spie­len in der E1-Jugend des FSV Erlan­gen- Bruck. Träumen aber tun auch sie von einer Profikarriere – beim FC Bayern München. „Ein wenig“, ge­stand Lasse, „bin ich schon Fan.“ Nun durften sie mit den Profis des FC Bayern ins Stadion einlaufen — als einzige Fußballkinder vom FSV.

„Zwei Einlaufkinder durften wir für die Bayern stellen, die übrigen wurden über den Freizeitpark Schloss Thurn ausgelost“, verriet Jan Berghold, der die Jungs betreute. Die Spieler des FSV hatten dafür ausschließlich Jugendspieler ihres Vereins an den Händen.

Konstantin erwischte Thomas Müller, Lasse Juan Bernat. „Müllers Hand fühlt sich anders an als die von Mama und Papa“, verriet Konstantin, was aber genau anders war an der Hand des Weltmeisters, das konnte er nicht sagen. Wahrscheinlich das eigene Herzklopfen.

Lasse berichtete stolz, Bernat hätte sich mit ihm kurz unterhalten, gefragt, wie er denn heiße. „Auch ich habe ihn daraufhin gefragt, wie er heißt“, so Lasse, „dann hat er gegrinst und gesagt: Juan.“

FSV-Bruck-FCB.jpg

Konstantin und Lasse durften mit den Bayern-Stars einlaufen

IMG_2364.JPG

Unsere Brucker Jungs warten auf ihre Brucker Idole

IMG_2365.JPG

Die Spannung steigt, gleich kommen die Bayernspieler und Schiedsrichter

IMG_2368.JPG

Endlich neben den Stars stehen - Gleich geht es los

IMG_2397.JPG

Los geht's


U8: Endstation Viertelfinale
12. Juli 2017 - Jan Berghold

Leider verloren wir das Kreispokal-Viertelfinale gegen Schwaig mit 3:2.
Wir starteten zu zurückhaltend und hatten es unserem Torwart Jojo zu verdanken, nicht frühzeitig in Rückstand zu liegen. Nach einem Eckball fiel dann auch der zu diesem Zeitpunkt verdienten Führungstreffer der Gastgeber.
Danach ging aber ein Ruck durch unser Team und wir übernahmen die Spielkontrolle. Es ergaben sich zahlreiche Chancen, leider nutzen wir nur eine davon zum verdienten Ausgleich durch Ole.
Gegen Ende der ersten Hälfte waren wir das klar überlegene Team und wir wären mit einer Führung in die Halbzeit gegangen, hätte nicht der gegnerische Trainer direkt in Leons Schuss zur Halbzeit gepfiffen. Dieser Schuss ging zwar ins Tor, wurde aber nicht als Treffer gewertet.
In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein sehr gutes, ausgeglichenes Spiel. Schwaig gelang die abermalige Führung. Daraufhin drückten unsere Jungs stark auf den Ausgleich, waren aber nicht kosequent genug vor dem gegnerischen Tor. Nach einem weiteren Eckball fiel dann sogar der Treffer zum 3:1.
Unsere Jungs gaben aber nicht auf, kämpften vorbildlich und erzielten den 3:2 Anschlusstreffer durch Leon. In der Schlussphase hatten wir dann wieder ein deutliches spielerisches Übergewicht mit zahlreichen sehr guten Gelegenheiten, aber leider schossen wir entweder knapp am Tor vorbei, trafen den Pfosten oder scheiterten am Schwaiger Torhüter.
Das Ende des Spiels war dann abermals sehr ärgerlich, da die unter Dauerdruck stehenden Schwaiger das Spiel beendeten, ohne die durch eine Verletzungspause notwendig gewordene Nachspielzeit komplett ausspielen zu lassen.
Unsere Spieler waren sehr enttäuscht, können aber stolz auf sich sein, da sie eine überragende kämpferische Leistung zeigten.
Den Schwaiger Jungs gratulieren wir zum Sieg und wünschen für die weiteren Spiele alles Gute.


3x Erlanger Stadtmeister 2017
10. Juli 2017 - Jan Berghold

Alle Brucker Juniorenmannschaften, die sich für das Finale der Erlanger Stadtmeisterschaften 2017 qualifiziert haben, konnten Ihre Endspiel gewinnen.

Wir gratulieren herzlichen unseren Meistern der:
E-Junioren,
B-Junioren und
A-Junioren.

Wir sind stolz auf Euch!