Newsübersicht aller Jugendmannschaften


Unsere F3 mit verdienter Niederlage am Freitag
3. April 2017 - Jan Berghold

Am Freitag waren wir zu Gast bei der sehr starken Mannschaft der DJK Erlangen.

Der Respekt vor dem Gegner war der Mannschaft von Anfang an anzusehen. Wir agierte viel zu ängstlich, waren viel zu weit weg vom Gegner und auch läuferisch hatten wir nicht unseren besten Tag.

Die DJK konnte nach belieben kombinieren und ging auch schnell und deutlich in Führung. Mitte der ersten Hälfte fing sich unser Team und kam etwas besser ins Spiel. Wir konnten einige Chancen herausspielen. Davon nutzen wir leider nur eine Möglichkeit. Mit einem deutlichen 1:4 Rückstand ging es in die Pause.

Leider konnten wir nicht an die gute Phase anknüpfen. Die DJK setzte uns wieder sehr früh unter Druck und wir konnten heute nichts dagegen setzen da wir wieder zu zögerlich agierten.

Daher hat die DJK verdient mit 6:1 gewonnen. Jedoch hatte unsere Mannschaft auch einige gute Aktionen und in der Abwehr konnten wir uns in der zweiten Hälfte stabilisieren, sodass die Niederlage nicht noch deutlicher ausgefallen ist.

Co-Trainer Jan nach dem Spiel: "Es war schon verwunderlich zu sehen, dass wir läuferisch deutlich unterlegen waren und auch kämpferisch nicht dagegen gehalten haben. Unsere Jungs ware zu zögerlich, sodass die Niederlage absolut verdient war. Nichtsdestotrotz haben wir aber auch einige gute Aktionen gehabt auf denen wir aufbauen können."

 

 


F1 unterliegt im ersten Spiel gegen Spardorf
27. März 2017 - Jan Berghold

Unsere neu formierte F1 Mannschaft durfte sich am Samstag das erste Mal in dieser Saison mit dem Vds Spardorf messen. Da unsere Mannschaft überwiegend ein Jahr jünger ist, waren wir Trainer gespannt wie sich unser junges Team präsentieren wird.
Durch die Ansprache von Trainer Jörg waren die Jungs hervorragend auf das Spiel eingestellt und zeigten keinerlei Zurückhaltung. In den ersten Minuten der ersten Hälfte spielte unsere Jungs tollen Fußball und attackierten den Gegner sehr früh. Wir hatten einige guten Gelegenheiten in Führung zu gehen, schossen aber immer knapp am Tor vorbei. Dann lies leider etwas die Konzentration nach. Wir machten einige unnötige Fehler im Spielaufbau und gaben das Spiel aus der Hand. Der Gegner kam nun des Öfteren durch einige schöne Einzelaktionen gefährlich vor unser Tor und konnte mit einer 2:0 Führung in die Pause gehen.
Nach der Pause waren wir wieder die spielbestimmende Mannschaft und drängten auf den Anschlusstreffer der uns auch sehr früh nach einer Ecke gelang. Unsere Jungs spielten nun wieder tolle Kombinationen doch leider konnten wir uns nicht gefährlich dem Tor der Spardorfer nähern und fanden kaum Abschlüsse. Die Spardorfer hatten nun einige Möglichkeiten zu kontern. Eine unglückliche Abwehraktion von uns führte zu einem Strafstoß für den VdS Spardorf und der Schütze verwandelte diesen sicher. Das 1:3 zeigte seine Wirkung und unsere Jungs kamen nicht mehr zurück ins Spiel. Spardorf erhöhte in einem fairen Spiel kurz vor Ende noch auf 4:1 und hat das Spiel verdient gewonnen.
Wir Trainer sind trotzdem sehr stolz auf unser junges Team. Phasenweise war der Altersunterschied nicht zu erkennen und unsere Jungs spielten so Fußball wie wir es trainieren. Tolle Leistung Jungs!


F3 kann im zweiten Spiel nicht an die Leistungen der Vorwoche anknüpfen
27. März 2017 - Jan Berghold

Nach der überzeugenden Leistung der Vorwoche appellierten die Trainer ans Team mit gleicher Einstellung und Selbstvertrauen in das Spiel gegen den FC Herzogenaurach zu gehen. Leider kamen wir aber nur schwer ins Spiel, agierten unsicher am Ball und auch unser Zweikampfverhalten war nicht immer gut. Dies führte zu einem spielerischen Übergewicht der starken Gastgeber, welches sich im Halbzeitstand von 4:1 wieder spiegelte. Yannik traf für uns kurz vor der Pause mit einem schönen Fernschuss.
Nach einer kurzen Halbzeitansprache kehrte das Team verändert zurück. Wir steigerten uns in allen Belangen und gestalteten das Spiel offen. Ein Tor durch Jojo führte zum zwischenzeitlichen 4:2. In dieser Phase hatten wir auch noch weitere Chancen und dabei u.a. einen Lattentreffer. Der Gastgeber erhöhte aber später auf 5:2 und gewann das faire Spiel am Ende verdient.
Mit der Einstellung und Leistung der zweiten Halbzeit waren die Trainer sehr zufrieden. Darauf lässt sich für die kommenden schweren Aufgaben aufbauen. Weiter so!


News aus der U7
26. März 2017 - Volker Händel

In der Winterpause hat der frühere F3-Trainer Jens Luber mit Pascal Marten die U7 von Simone Vogler übernommen. Bereits in der Phase des Kennenlernens der Spieler und der Trainer musste in der Hallenkreismeisterschaft um das Weiterkommen in die Zwischenrunde gespielt werden. Dies wurde mit drei hervorragenden Vorrundenspieltagen auch souverän geschafft. In der Zwischenrunde war leider Schluss. Das Erreichen der Endrunde blieb den Jungs leider versagt. An diesem Tag konnten unsere „Stars von Morgen“ nur im letzten Gruppenspiel so richtig überzeugen. Sie fegten den Gegner mit einem grandiosen 5:0 vom Hallenparkett.

Für die Frühjahrsrunde haben wir die Jungs für alle Verbandsturnierspieltage gemeldet. Hierauf freuen sich unsere jungen Kicker bereits riesig. Denn jetzt geht es wieder auf Medaillenjagd. Neben dem Spaß am Fußball steht hier auch die Grundlagenschulung im Rahmen des natürlichen Bewegungsdrangs im Fokus.

Ein großes Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an die Firma Philipp & Mümmler, Dachdeckerei aus Erlangen, richten. Herr Mümmler hat die U7 komplett mit neuen T-Shirts ausgestattet. DANKE!!!


News von der U19
26. März 2017 - Volker Händel

Nach der Vorrunde stehen wir auf einem Abstiegsplatz, allerdings durchaus in Schlagweite zum rettenden Ufer.
Da wir bereits gegen drei Mannschaften des Führungsquartetts gespielt haben, liegt es in den kommenden Spielen alleine an uns, die nötigen Punkte zu sammeln, um mindestens drei Mannschaften hinter uns zu lassen.
Dass dies kein leichtes Vorhaben ist, mussten alle in der Vorrunde erkennen, aber wir sind überzeugt, dass unsere Truppe die Qualität hat, dieses Minimalziel zu erreichen.
In der Winterpause wurden diverse Hallenturniere gespielt, mit demTurniersieg bei der SG Quelle als Highlight.
Die Hallenkreismeisterschaft konnte mit einem souveränen Auftritt gewonnen werden.
Leider verlief die Bezirksmeisterschaft etwas unglücklich, so dass wir uns dieses Jahr nicht für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren konnten. .
Trotz schwieriger Bedingungen haben wir eine gute Rückrundenvorbereitung absolviert, mit Testspielsiegen gegen die Bayernliga U19 der SG Nürnberg oder dem Kreisligaspitzenreiter SC Adelsdorf.